Die Reisebegeisterung ist wieder da!

Reisebüros

Die Öffnungszeiten unserer 8 stationären und 4 mobilen Reisebüros in OÖ entnehmen Sie bitte den Seiten der einzelnen Reisebürofilialen. Persönliche Gesprächstermine in den Reisebüros können für die Dauer des Lockdowns, derzeit in OÖ bis 17.12.2021 nicht vereinbart werden.

Auch während und nach der Krise setzten wir als erfolgreiches Touristikunternehmen in acht stationären und weiteren vier mobilen Reisebüros auf Regionalität und Qualität. Entgegen dem allgemeinen Trend wurde während der Krise in die bestehende Filialstruktur investiert und etwa mit der Neueröffnung der Filiale im Zentrum der Linzer Innenstadt ein starkes Zeichen gesetzt. „sab-reisen ist bekannt für hochwertige und individuelle Kundenbetreuung.

Diese Strategie setzen wir auch in der Gestaltung unseres neuen Flagship-Stores in der „Linzerie“, ehemals Arkade, fort. Auch dass stationäre Reisebüros gerade in Zeiten großer Unsicherheit weiterhin besonders wichtig sind, sehen wir jeden Tag. Im Sinne der Sicherheit für seine Kunden setzt sabtours ganz bewusst auf intensiv und bestens geschulte MitarbeiterInnen sowie ausgewählte, langjährige Partnerschaften. Ob bei Veranstalter-Pauschalreise oder individueller Anfrage nach Maß, Sicherheit und Verlässlichkeit in Beziehung zu Kunden und Partnern ist für uns oberstes Kredo.

Zu den Reisebüros

Veranstalter - sab-reisenBusreisen in die meisten Länder Europas wieder möglich!

Bei den eigenveranstalteten Reisen aus den sab-reisen Katalogen und unseren Leserreisen etc. begrenzt der Veranstalter die Gruppengröße. Einzelreisende kommen noch auf jeden Fall bei Abreisen bis 30.04.2022 in den Genuss eines freigehaltenen Nebensitzplatzes. Danach wird dieser für alle Gäste gegen einen kleinen Aufpreis begrenzt möglich sein. Wir hatten schon in der Vergangenheit begonnen, viele Reisen mit 25 Teilnehmern zu begrenzen, wie etwa unsere Kunst- und Kulturreisen sowie die Tut-Gut-Reisen für den besonderen Reisegenuss. Die übrigen Programm-Reisen begrenzen wir auf jeden Fall bis 30.04.2022 mit max. 35 Teilnehmern. Innovative Reiseideen, qualitätsvolle, ausgewogene Programme und vor allem die Sicherheit unserer Reisegäste eine durch herzliche Mitarbeiter gestaltete perfekte Abwicklung genießen dabei oberste Priorität.

Das kostenlose sab-reisen Telefon für die kompetente Beratung & rasche Buchung der sab-Eigenveranstaltungen 0800 800 635 ist derzeit von MO – DO 8:30 – 17 Uhr, sowie FR von 8:30 – 16 Uhr besetzt. Alle diese Reisen sind auch im Online-webshop rund um die Uhr buchbar!

Wir machen Ihre Busreise, so angenehm wie möglich, aber auch so sicher wie notwendig:

Aufgrund des Lockdowns finden unsere eigenveranstaltete Busreisen bis einschließlich 20.12.2021 NICHT statt. Eigenveranstaltete Flugreisen werden durchgeführt, sofern es keine Einreisebeschränkungen über 2G bzw. 2G+ hinaus in das jeweilige Zielland gibt. Danach gilt wieder:

  • Vollständig geimpft oder genesen:
    • bei unseren Reisen ist für eine Teilnahme seit 01. September 2021 aufgrund der verschärften rechtlichen Bedingungen ausschließlich ein fristgerechter 2-G Nachweis erforderlich. Einerseits verschärfen die Reiseländer die Bestimmungen laufend, andererseits könnte, wenn Teilnehmer unterwegs getestet werden müssten, der Ablauf des Reiseprogramms nicht gewährleistet werden.
    • Zusätzlich gilt ebenso seit 15. November 2021 wieder eine FFP2-Maskenpflicht im Reisebus
  • Mehr Raum im Bus: 
    • Maximale Teilnehmerzahlen bei unseren Reisen
    • Freier Nebenplatz im Bus für Einzelreisende!
  • Saubere Luft im sabtours-Bus durch eine spezielle “Virenkiller-Technologie” in der Lüftungsanlage, die für fast 100% viren- und bakterienfreie Luft im Innenraum des Busses sorgt!
  • Sauberkeit & Hygiene – tägliche Innenreinigung des Busses auch auf Reisen insbesondere der Haltegriffe, Armlehnen etc., wie auch gesetzlich vorgeschrieben. Bord Toiletten sind aus Sicherheitsgründen bis auf weiters außer in Notfällen geschlossen – wir legen zusätzlich Pausen an Raststätten ein.
  • Soziale Distanz – Unsere Buslenker und Reiseleiter halten Distanz und erfüllen die Auflagen der jeweiligen Länder.

Große Flexibilität für unsere Kunden:

  • Nach Möglichkeit gewähren wir, abhängig vom Reisetyp, bei unseren Busreisen (über die in unseren Reisebedingungen angegebenen Options-/Reservierungsfristen hinaus) auch längere Optionsfristen, die eine wechselseitig unverbindliche Reiseanmeldung möglich machen. Sollte Ihr unverbindlich reservierte/s Platz bzw. Zimmer dann von einem Kunden, der fix buchen möchte, beansprucht werden, werden sie sofort telefonisch informiert. Wir bitten Sie dann, sich rasch zu entscheiden, ob Sie fix buchen oder von einer Buchung absehen möchten. Sollten Sie für uns nicht erreichbar sein, behalten wir uns vor, diese unverbindliche Reservierung zu löschen.
  • Bei Stornierung wird die Anzahlung innerhalb von 14 Tagen rücküberwiesen

Für laufende Updates und Informationen zum Coronavirus besuchen Sie die Website des Sozialministeriums. Aktuelle Meldungen zu offiziellen Reisewarnungen aller Länder finden Sie auf der Website des Außenministeriums.

Von sab-reisen veranstaltete Reisen, die aufgrund des Corona-Virus und der damit einher gehenden rechtlichen Bestimmungen nicht statt finden können, werden normalerweise spätestens 2 – 3 Wochen vor dem Abreisedatum seitens sab-reisen abgesagt und die Kunden umgehend verständigt. Ausgenommen davon sind jene Reisen, die aufgrund aktueller Änderungen der gesundheitspolitischen bzw. sicherheitstechnischen Umstände noch kurzfristiger nicht durchführbar werden können. Wir empfehlen ausdrücklich, eine etwaige Reiseabsage abzuwarten, da sonst Stornokosten anfallen können. Grundsätzlich empfehlen wir DRINGEND den Abschluss einer umfassenden Reiseversicherung der EUROPÄISCHEN REISEVERSICHRUNGS AG. Von den Gästen geleistete Anzahlungen werden dann im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften, und die Regelungen der Reisebedingungen der sabtours Touristik GmbH berücksichtigend, rückerstattet.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an ihren Reiseberater am sab-reisen Buchungstelefon oder an ihr sab-reisen Büro.

Sicherheitskonzept

Reisebus und Gruppenreisen - sab-busse

Busreisen für touristische Zwecke sind auf Grund des neuerlichen Lockdowns leider im Moment nicht gestattet. 

Mit 22.11.2021 ist ein bundesweiter Lockdown mit umfassenden Ausgangsbeschränkungen in Kraft getreten. Dieser gilt vorerst 10 Tage und wird voraussichtlich bis zum Ablauf des 12.12.2021 verlängert.

ACHTUNG: Der OÖ Landeshauptmann, Mag. Thomas Stelzer, hat angekündigt, den Lockdown für Oberösterreich bis 17.12.2021 aufrecht zu halten!

Das Wichtigste für die Busbranche vorweg:

Die Durchführung von Reisebus-Fahrten zu touristischen Zwecken ist vorerst im Zeitraum bis 01.12.2021 (mit geplanter Verlängerung bis 12.12.2021) untersagt.

Vom Fahrverbot ausgenommen sind:

• Linienverkehre
• Schüler-, Kindergarten- und Behindertenbeförderungen
• Fahrten für Vereine zu Sportveranstaltungen (Ausnahme Spitzensport)
• Fahrten im Auftrag des Bundesheeres
• Werkverkehre (Arbeitnehmertransporte)

Hier sind die Einzelheiten zum Nachlesen.

Unsere Gruppenabteilungen mussten demnach neuerlich für Kunden schließen. Wir sind jedoch telefonisch für Sie zu den gewohnten Öffnungszeiten von MO – FR 8 – 17 Uhr (Linz) und MO – DO 8 – 17 Uhr/FR 8 – 12.30 Uhr (Wels) erreichbar. Sie können uns unter den Telefonnummern unserer Gruppenabteilungen oder per E-Mail jederzeit kontaktieren.

Weitere Informationen

Regionallinienverkehr OÖVVsab-linien

Um den Oberösterreicherinnen und Oberösterreichern das gewohnt hochwertige und umfangreiche Angebot im Öffentlichen Regionalverkehr bieten zu können, hat der OÖVV bei den Regionalbussen seit 04. Mai wieder das volle Fahrplanangebot aktiviert. Nahezu alle Angebotseinschränkungen, die wegen der Coronakrise und der eingebrochenen Nachfrage umgesetzt wurden, wurden somit beendet.

Seit 11. Mai 2020 sind auch die Regional- und Nahverkehrszüge der ÖBB wieder nach Normal-Fahrplan unterwegs.

Nach wie vor müssen die Fahrgäste in allen öffentlichen Verkehrsmitteln einen selbst mitgebrachten Mund- und Nasenschutz tragen. Sofern jemand keine Schutzmaske bei sich hat, können Mund und Nase auch mit einem Schal, Halstuch oder einem anderen adäquaten Gegenstand bedeckt werden.

Aufgrund des erhöhten Schutzes der Fahrgäste und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch die Bedeckung von Mund und Nase, aktivieren wir nun auch wieder die Kontrolle der Fahrkarten im Regionalverkehr. Ticktes können über die Ticketautomaten oder über die OÖVV INFO App digital bezogen werden.

Nähere Informationen unter www.ooevv.at

Linie Welssab-linien

Seit 18. Mai 2021 fahren wieder alle Linien im Normalbetrieb. Auch Schulbusse und der Abendbus werden wieder fahrplanmäßig betrieben.

Die Verpflichtung, einen mitgebrachten Mund- und Nasenschutz zu tragen ist weiterhin aufrecht.

Da es nun verstärkt zu Fahrscheinkontrollen kommt, bitten wir die Fahrgäste, sich rechtzeitig einen Fahrschein zu lösen.

Details zu den Fahrplänen finden Interessierte unter www.welslinien.at

Schulbusverkehrsab-linien

Der Schulbusverkehr wurde wurde weitgehend wieder auf den Normalbetrieb hochgefahren. Weitere Informationen erhalten Sie von der jeweiligen Gemeinde bzw. vom OÖVV.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×