Auf den Spuren von Adalbert Stifter

Literat(o)ur im Dreiländereck Österreich - Bayern - Tschechien

Auch mehr als 150 Jahre nach seinem Tod gilt der in Oberplan/Horni Plana geborene Adalbert Stifter als einer der größten und bedeutendsten Erzähler. Der Nobelpreisträger Thomas Mann sagte über den vom klassischen Humanitäts- und Bildungsideal geprägten Dichter: „Stifter ist einer der merkwürdigsten, hintergründigsten, heimlich kühnsten und wunderlich packendsten Erzähler der Weltliteratur.“ Begeben Sie sich gemeinsam mit einer ausgewiesenen Stifter-Kennerin auf eine spannende literarische Reise!

Wels 6.45 Uhr - Linz 7.30 Uhr - Schlägl - Schwarzenberg nach Lackenhäuser in Bayern. Während der Fahrt werden Sie auf Stifters Schaffen im Rosenberger Gut eingestimmt, wo der Dichter als Freund des Hauses im „Ladenstöckl“ viel Zeit verbrachte, immer wieder Zuflucht suchte und auch Teile seines bedeutendsten Werks, „Witiko“, verfasste. Im dortigen Museum steht die Thematik „Stifter und der Wald“ im Vordergrund. Nach Führung und Besichtigung geht es in das nur wenige Kilometer entfernte Schwarzenberg. Dort besuchen Sie im Heimatmuseum die Ausstellung "Schwarzenberg a.B. und das Dreiländergebiet im Leben und Werk A. Stifters". Die Ausstellung bietet einen Überblick über Stifters Leben sowie sein literarisches und bildnerisches Werk. Zudem wird sein Wirken als Pädagoge gewürdigt. Nach der Mittagspause Weiterfahrt über Haslach - Guglwald nach Lipno am Moldaustausee. Im Rahmen einer halbstündigen Bootsfahrt genießen Sie die Ruhe der wunderbaren Landschaft. Nach der Ankunft in Friedberg/Frymburk erfahren Sie mehr über die unerfüllt gebliebene Liebe des mittellosen Studenten Adalbert Stifter zur reichen Kaufmannstochter Fanny Greipl. Nach einer gemütlichen Kaffeepause geht es über Hohenfurth/Vyssi Brod - Bad Leonfelden zurück nach Linz bzw. Wels.

Unsere Leistungen

  • Busfahrt
  • Eintritt & Führung Museum Oberplan
  • Besichtigung Rosenberger Gut
  • Wanderung mit „bewegtem Theater“
  • Literarische Begleitung: Gertraud Weghuber

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen, max. 25 Personen.

Reiseleitung

Gertrud Weghuber
Lebt in Molln, ist zertifizierte Erwachsenenbildnerin, Literaturvermittlerin und Spezialistin für „literarische Touren“ besonders auf den Spuren von Adalbert Stifter, Gertrud Fussenegger, Marlen Haushofer und Thomas Bernhard.

Zustiege

  • Linz, Hauptbahnhof REISEBUSTERMINAL /ehem. ABC Buffet
  • Wels, Busbhf. Dr.Schauerstr. Reisebushaltestelle

Informationen, Einreise- und Gesundheits­bestimmungen

Reisekalender

  • Frei Buchbar
  • Wenigbuchbar begrenztes Kontingent
  • Anfrage Auf Anfrage
  • Buchungsstop Nicht buchbar/Ausgebucht
  • Abgereist Abgereist/Vergangen
Juni 2019
Frei Sa, 22.06. 1 Tag
Auf den Spuren von Adalbert Stifter ab 79,- € Jetzt Buchen
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×