Belgrad – Sofia – Bukarest

Entdeckungsreise Serbien, Bulgarien & Rumänien mit Kulturhauptstadt Plovdiv.

Manchem von uns ist der Balkan ein „spanisches Dorf“. Dabei sind Landschaft und Kultur dieser Länder faszinierend. Entdecken Sie bei unserer Reise pulsierende Hauptstädte, prächtige Klöster und Kirchen, zauberhafte Landschaften sowie die „Kulturhauptstädte“ Plovdiv und Sibiu.

Reise Höhepunkte

  • Festung Kalemegdan´
  • Alexander Newski Kathedrale
  • Rila Kloster
  • Plovdiv
  • Parlament Bukarest
  • Hermannstadt

Unterbringung

Die Unterbringung erfolgt prinzipiell in **** Hotels der jeweiligen Landeskategorie. Die Hotels in Belgrad, Sofia, Sebes und Timisoara liegen zentrumsnah, das Hotel in Plovdiv befindet sich am Fuß des Bunarzhyk-Hügels. Das Hotel in Tryavna liegt auf einem Hügel und bietet einen schönen Panoramablick über die Stadt. Das Ramada Parc Hotel in Bukarest befindet sich nahe dem Herastrau See und der Romexpo.

1. Tag: Anreise nach Belgrad
30.05.: Fahrt über Wels - Sattledt - Pyhrnautobahn - Maribor - Zagreb durch Slawonien und Syrmien in die serbische Hauptstadt Belgrad. Abendessen und Zimmerbezug im **** City Hotel.

2. Tag: Belgrad
31.05.: Mit einem lokalen Reiseleiter erkunden Sie die lebensfrohe „Weiße Stadt“. Von den Parkanlagen der ehemaligen türkischen Festung Kalemegdan können Sie eine wunderbare Aussicht genießen. Nachmittag zur freien Verfügung. Auf eigene Faust können Sie das unweit des Hotels gelegene Skardalija-Viertel durchstreifen, wo kleine Cafés und Restaurants zum Verweilen einladen.

3. Tag: Belgrad - Sofia
01.06.: Am Morgen Fahrt über Nis zur bulgarischen Grenze und weiter in die Hauptstadt Sofia. Ankunft am frühen Nachmittag. Danach Rundfahrt durch die bulgarische Metropole. Im so genannten „Dreieck der Religionen“ liegen u.a. die prächtige Alexander Newski Kathedrale, die Sweta Nedelja Kathedrale, aber auch die osmanische Banja Baschi Moschee und die Sofioter Synagoge. Zimmerbezug und Abendessen im **** Ramada Hotel City Center.

4. Tag: Ausflug Rila Kloster
02.06.: Morgens geht es zum Besuch des zum Weltkulturerbe zählenden Rilski Manastir. Das dem Hl. Iwan Rilski geweihte Kloster liegt etwa 120 km von Sofia entfernt im westlichen Rila Gebirge im Süden des Landes. Das bedeutendste und größte Kloster der bulgarischen Orthodoxie ist mit wertvollen Fresken und Ikonen geschmückt. Am Nachmittag wieder Rückfahrt nach Sofia, Abendessen mit Folklore in einem netten Restaurant.

5. Tag: Plovdiv
03.06.: Nach dem Frühstück Fahrt auf der Autobahn nach Plovdiv, Europäische Kulturhauptstadt 2019. An die Römer erinnern noch das - auch heute noch benutzte - Antike Theater und das Römische Stadion. Besonders schön ist die Altstadt mit ihren engen Gassen, deren Häuser großteils in der Zeit der „Nationalen Wiedergeburt“ errichtet wurden.  Sehenswert auch einige christliche Kirchen sowie Moscheen. Abendessen und Zimmerbezug im **** Hotel Leipzig.

6. Tag: Kazanlak - Etara - Tryavna
04.06.: Morgens Fahrt nach Kazanlak. Zwischen dem Balkangebirge und dem Höhenzug der Sredna Gora liegt das Tal der Rosen, wo auf kilometerlangen Feldern die Damaszenerrose gezogen wird. Nach Besichtigung eines Produktionsbetriebes für Rosenöl geht es über den Shipkapass nach Etara. Besuch des bekannten Freilichtmuseums, Weiterfahrt nach Tryavna. Abendessen und Nächtigung im **** Hotel Kalina Palace.

7. Tag: Veliko Tarnovo - Bukarest
05.06.: Morgens Fahrt nach Veliko Tarnovo. In der heutigen Altstadt zeugen zahlreiche reich geschmückte Kirchen von der früheren Bedeutung der Stadt. Schließlich geht es über die Donaubrücke bei Ruse nach Bukarest. Rundfahrt durch die rumänische Hauptstadt auch „Paris des Ostens“ genannt. Abendessen im Restaurant Pescarus, Zimmerbezug im **** Ramada Parc Hotel.

8. Tag: Cozia - Sibiu - Sebes
06.06.: Fahrt über Pitesti nach Cozia und Besuch des ältesten Klosters Rumäniens. Dann geht es durch das Olt-Tal nach Hermannstadt/Sibiu in Siebenbürgen. Sehenswert in der Europäischen Kulturhauptstadt 2007 sind das Alte Rathaus, der Große und der Kleine Ring und das Brukenthalpalais. Am späten Nachmittag Weiterfahrt nach Mühlbach/Sebes. Abendessen und Nächtigung im **** Hotel Leul de Aur.

9. Tag: Hunedoara - Timisoara
07.06.: Fahrt über Hunedoara und Lugosch nach Temeschburg/Timisoara im Banat.  Ausführliche Besichtigung der Altstadt. Abendessen in einem gemütlichem Lokal, Nächtigung im **** Hotel Continental.

10. Tag: Rückreise durch Ungarn
08.06.: Rückreise nach Österreich durch die ungarische Tiefebene. Rückkunft in Wels ca. 20.00 Uhr.

Unsere Leistungen

  • Fahrt im ****-Fernreisebus
  • 9x Nächtigung/Frühstücksbuffet
  • 6x Abendessen im Hotel
  • 3x Abendessen in Restaurants
  • Stadtführung Belgrad
  • Diverse Eintritte
  • Besuch Rosenölproduktion
  • Örtl. deutschsprachige Reiseleitung 3. - 9. Tag
  • Reiseleitung

Reiseleitung

Programm-Tipp: Das Rosental bei Kazanlak
Im mittelbulgarischen Tal der Rosen begann schon in den ersten Jahrzehnten des 17. Jh. unter den Osmanen auf kilometerlangen Feldern die Kultivation der Damaszenerrose. In den Monaten Mai und Juni duftet das ganze Tal von diesen zarten Gewächsen. Morgens werden meist von Frauen in Handarbeit die Blütenblätter in Körben gesammelt und zur Destillerie gefahren, wo der Verarbeitungsprozess beginnt. Dabei ist die Ausbeute gering - aus etwa 3 Tonnen Blüten gewinnt man nur 1 Liter des kostbaren Öls!

Zustiege

  • Linz, Hauptbahnhof REISEBUSTERMINAL /ABC Buffet
  • Linz Traunerkreuzung, Pendlerparkplatz
  • Linz Urfahr, Hinsenkampplatz/Taxistand
  • Linz Wegscheid, INTERSPAR O-Bus-Haltestelle, Salzburgerstr.
  • Sattledt, Raststation Landzeit
  • Wels, Busbhf. Dr.Schauerstr. Reisebushaltestelle
  • Wels, Gerstlhaus Parkhaus (Bauen & Renovieren)

Informationen, Einreise- und Gesundheits­bestimmungen

Reisekalender

  • Frei Buchbar
  • Wenigbuchbar begrenztes Kontingent
  • Anfrage Auf Anfrage
  • Buchungsstop Nicht buchbar/Ausgebucht
  • Abgereist Abgereist/Vergangen
Mai 2019
Frei Do, 30.05. 10 Tage Belgrad – Sofia – Bukarest ab 1.279,- € Jetzt Buchen
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×