Das Land am Wasser

Die Niederlande von Nord nach Süd

Das Wattenmeer im hohen Norden, die kultige Hauptstadt Amsterdam, zwei prunkvolle Wasserschlösser, traditionelle Windmühlen und mehrere Erkundungstouren mit dem Boot vermitteln die besondere Nähe der Holländer zum Wasser. Erleben Sie die historische und moderne Seite der Niederlande bei einer einzigartigen Rundreise.

Reisecode: RNLAW

Reise Höhepunkte

  • Wattenmeer
  • Amsterdam
  • Kasteel del Haar
  • Windmühlen von Kinderdijk
  • Rotterdam
  • Wasserschloss Hoensbruck
  • Grotten von St. Pieter

Unterbringung

Die erste Nacht verbringen Sie im **** Vienna Easy House in Osnabrück. In den Niederlanden nächtigen Sie im **** Hotel Theater Figi in Zeist in der Nähe des Schlosses und nicht weit von der Innenstadt. Die letzte Nacht vor der Rückreise ist im ****NH Köln Altstadt.

1. Tag: Anreise nach Osnabrück
15.08.: Über die Autobahn Passau - Regensburg vorbei an Bamberg - über Kassel nach Osnabrück. Zimmerbezug und Abendessen im **** Vienna Easy House Osnabrück.

2. Tag: Nationalpark Wattenmeer
16.08.: Am Morgen geht es nordwärts über die niederländische Grenze weiter zum Wattenmeer, das zum UNESCO Welterbe zählt. Das detaillierte Programm dieses Tages ist von den Gezeiten abhängig und wird Ihnen mit den Reiseunterlagen bekannt gegeben. Sie werden auf jeden Fall das Watt erkunden und Interessantes über die Besonderheiten des Watts und dessen Bewohner erfahren.  Am Abend bringt Sie der Bus direkt ins Herz der Niederlande nach Zeist in der Nähe von Utrecht. Zimmerbezug und Abendessen im **** Hotel Theater Figi.

3. Tag: Amsterdam
17.08.: Die alten Bürgerhäuser, die dicht gedrängt entlang der Grachten stehen, machen den unvergleichlichen Charme von Amsterdam aus. Die Stadt ist ein wahres Freilichtmuseum, in der man zwischen Grachten, Brücken und Gassen unglaublich viel entdecken kann. Bei einer Stadtführung wird Ihnen das Goldene Zeitalter der Niederlande und das historische Vermächtnis nähergebracht. Danach können Sie bei einer Grachtenrundfahrt, die Stadt noch einmal in einer anderen Perspektive erleben. Der Nachmittag steht für jene zur freien Verfügung, die nicht mit Ihrem Reiseleiter unterwegs sein möchten, um durch die Gassen zu schlendern, ein paar "Hapjes" zu genießen oder ein Museum zu besuchen. In der Nähe des malerischen Vondelparks befinden sich zahlreiche Museen. Vor allem das Rijksmuseum, das niederländische Nationalmuseum an der Museumplein, sticht mit einer überwältigenden Sammlung hervor. Am späten Nachmittag Rückfahrt ins Hotel mit Abendessen.

4. Tag: Utrecht & Volendam
18.08.: Heute besichtigen Sie das atemberaubende Backsteinschloss Kasteel de Haar und dessen Parkanlage. Das Schloss mit seinen Türmen und Zinnen, dem Burggraben, sowie Burgtor und Zugbrücke mag zwar an das Mittelalter erinnern, doch wurde es im 20 Jh. Auf den Überresten einer verfallenen Burg erbaut. In den 60er Jahren war die Burg Treffpunkt des internationalen Jetsets, von Brigitte Bardot und Coco Chanel bis hin zu Maria Callas und Roger Moore. Außerhalb der luxuriösen Räume befindet sich ein prachtvoller Park, der in Teilen an die Gärten von Versailles erinnert. Am Nachmittag geht es nach Volendam in die Käserei & Holzschuhwerkstatt Henri Willig, wo Sie die unterschiedlichen Sorten verkosten können. Im Anschluss haben Sie Zeit, um durch Volendam zu bummeln, ehe es mit dem Boot zur Insel Marken geht. Das kleine Örtchen in der Zuidersee besitzt einen unvergleichlichen Charme und mutet wie aus einem Bilderbuch an. Am späten Nachmittag Rückfahrt ins Hotel mit Abendessen.

5. Tag: Kinderdijk & Rotterdam
19.08.: Am Morgen Fahrt nach Kinderdijk, zum UNESO Welterbe gehörend. Die 19 Windmühlen aus dem 18 Jh. sind die bekanntesten der Niederlande. Sehen Sie wie das Leben in den Mühlen war und erfahren Sie wie die Holländer das Land dem Meer abgerungen haben. Im Anschluss geht es nach Rotterdam, wo Sie ihre Mittagspause im neuen Wahrzeichen Rotterdams, der Markthalle verbringen können. Dort finden Sie typisch holländische Leckereien, aber auch internationale Köstlichkeiten. Gegenüber der Halle befinden sich außerdem die Kubushäuser, der alte Hafen und das Witte Haus, welches einst das größte Hochhaus Europas war. Am Nachmittag besichtigen Sie das Maritime Museum Rotterdam, wo Sie Vieles über die Bedeutung der Schifffahrt für die Niederlande erfahren werden. Im Museumshafen können Sie einige der alten Boote erkunden. Am späten Nachmittag ist bei einer Hafenrundfahrt, es ist dies der größte Europas, auf dem Spido Entspannung angesagt. Sie werden staunen, was es da alles zu sehen gibt. Im Anschluss Rückfahrt ins Hotel und Abendessen.

6. Tag: Hoensbruck & Maastricht
20.08.: Heute geht es in den Süden von Holland in die Provinz Limburg. Dort befindet sich das wunderschöne Wasserschloss Hoensbruck, dessen Ursprung auf das 13 Jh. zurückgeht. Entdecken Sie die prachtvollen Schlossgemächer, den prunkvollen Ballsaal, das gruselige Kellerverlies und erklimmen Sie den 60 Meter hohen Aussichts- und Verteidigungsturm. Zur Mittagszeit fahren Sie weiter in die mittelalterliche Stadt Maastricht an den Ufern der Maas. Nutzen Sie die freie Zeit für einen Snack und letzte Käse-Einkäufe. Am Nachmittag werden Sie durch die Grotten von St. Pieter geführt, die über Jahrhunderte in den Kalksteinboden gegraben wurden. Die Skulpturen und Kunstwerke, sowie die geschichtsträchtige Vergangenheit werden Sie verblüffen. Danach Fahrt über die Grenze nach Köln. Zimmerbezug und Abendessen im **** NH Köln Altstadt.

7. Tag: Rückreise
21.08.: Nach dem Frühstück Rückreise über Frankfurt - Würzburg - Nürnberg zu Ihrer Einstiegshaltestelle.

Reisetipp

Die Grotten von St. Pieter
Nicht weit von Maastricht befindet sich der St. Pietersberg, einer der höchsten Berge Hollands. Dort befindet sich ein 80km langes unterirdisches Gängesystem, welches im Laufe mehrerer Jahrhunderte von Menschen errichtet wurde. Im Rahmen einer Führung können Sie die einzigartigen Grotten erkunden. An den Wänden einiger Gänge befinden sich Denkmäler und Skulpturen. Im Krieg und bei Belagerungen wurden die Gänge von der Bevölkerung als Zufluchtsort genutzt und sie dienten als Lazarett, Bunker und Versteck von Kunstschätzen. Hinweis: Die Temperaturen sind kühl, also vergessen Sie nicht, eine Jacke mitzunehmen.

 

Unsere Leistungen

  • Fahrt im ****-Fernreisebus
  • 5x Halbpension in **** Hotels
  • Watt erleben an der Nordsee
  • Stadtführung in Amsterdam
  • Grachtenrundfahrt in Amsterdam
  • Eintritt Kasteel de Haar & Gärten
  • Käseverkostung in Volendamm
  • Bootsfahrt Insel Marken
  • Eintritt Kinderdijk & Maritime Museum
  • Hafenrundfahrt Rotterdam
  • Eintritt Schloss Hoensbruck
  • Führung durch die Grotten von St. Pieter
  • Reiseleitung Hollandkenner Hans Brandlmayr

Hinweis: Teilnahme an der Reise nur mit fristgerechtem 2-G-Nachweis möglich!

Die von der sabtours Touristik GmbH veranstalteten Pauschalreisen sind stets nach den rechtlichen Vorschriften und Bedingungen erstellt, die am angegebenen Preisstand-Datum gültig waren. Die Preise inkludieren neben den einzelnen in der Auflistung der Reisebeschreibung angeführten Leistungsteilen, jene Steuern und Abgaben, die zu diesem Datum Gültigkeit besaßen. Etwaige danach erlassene reiserelevante Steuern, Sonderabgaben, preisrelevante Verordnungen und Gesetze bzw. deren Erhöhungen im In- und Ausland sind naturgemäß nicht enthalten, und können daher im Rahmen der reiserechtlichen Bestimmungen lt. geltendem PRG nachträglich aufgeschlagen werden.
Von sabtours veranstaltete Reisen, die aufgrund des Corona-Virus und der damit einher gehenden rechtlichen Bestimmungen nicht stattfinden können, werden spätestens drei Wochen vor dem Abreisedatum seitens sabtours abgesagt und die Kunden umgehend verständigt. Von den Gästen geleistete Anzahlungen werden dann im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften, und die Regelungen der Reisebedingungen der sabtours Touristik GmbH berücksichtigend, rückerstattet. Wir empfehlen ausdrücklich, dies abzuwarten, da sonst Stornokosten anfallen können.
Für laufende Updates und Informationen zum Coronavirus besuchen Sie die Website des Sozialministeriums. <https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Neuartiges-Coronavirus-(2019-nCov).html> Aktuelle Meldungen zu offiziellen Reisewarnungen aller Länder finden Sie auf der Website des Außenministeriums <https://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reiseinformation/laender/>.
Preisstand: 03.01.2022

Zustiege

  • Aistersheim, Autobahnraststätte Landzeit
  • Linz, Hauptbahnhof REISEBUSTERMINAL /ehem. ABC Buffet
  • Linz Traunerkreuzung, Pendlerparkplatz
  • Linz Urfahr, Hinsenkampplatz/Taxistand
  • Linz Wegscheid, INTERSPAR O-Bus-Haltestelle, Salzburgerstr.
  • Suben, Raststation "Schiff" (Shell)
  • Wels, Busbhf. Dr.Schauerstr. Reisebushaltestelle
  • Wels, Gerstlhaus Parkhaus (Bauen & Renovieren)

Informationen, Einreise- und Gesundheits­bestimmungen

Reisekalender

  • Frei Buchbar
  • Wenigbuchbar begrenztes Kontingent
  • Anfrage Auf Anfrage
  • Buchungsstop Nicht buchbar/Ausgebucht
  • Abgereist Abgereist/Vergangen
August 2022
Frei Mo, 15.08. 7 Tage
Das Land am Wasser Mo, 15.08. (7 Tage) ab 1.390,- € Jetzt Buchen
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×