Literarische Metropole Wien

Literarischer Spaziergang und Lesung mit Stefan Slupetzky

Wien war Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts eine Metropole für Literaten. Zum Stammpublikum der legendären Wiener Kaffeehäuser zählten Autoren wie Stefan Zweig, Joseph Roth, Hugo von Hofmannsthal und zahlreiche andere. Thomas Bernhard trank seine Melange im Bräunerhof, Marlen Haushofer gehörte zum Kreis um Hans Weigel, der im Café Raimund zusammentraf. Auch heute noch sind die Kaffeehäuser Wiens ein beliebter Treffpunkt für österreichische Schriftsteller.

Reise Höhepunkte

  • Führung "Nobelfriedhof" in Grinzing
  • Begegnung mit Stefan Slupetzky
  • Literaturspaziergang

Unterbringung

Unterbringung im ****Hotel Regina. Das im Jahr 1877 als Stadtpalais im Stil des Wiener Historismus erbaute Hotel befindet sich in zentraler Parkanlage nahe der Universität an der Wiener Ringstraße.

1. Tag: Grinzing - Rossau 
21.09.: Abfahrt Wels, Bahnhof, Reisebushaltestelle 07.00 Uhr - Linz, Hbf. Reisebusterminal nach Grinzing/Wien. Viele Berühmtheiten haben auf dem „Nobelfriedhof“ ihre letzte Ruhestätte gefunden, u.a. Thomas Bernhard und Heimito von Doderer. Bei einer Führung durch das terrassierte Friedhofsgelände mit seinen gepflegten Gruft- und Grabanlagen gewinnen Sie einen Einblick in den Reichtum des Bürgertums und Adels vergangener Zeiten. Im Anschluss Fahrt zum Hotel, Gelegenheit zu einer kleinen Mittagspause. Am frühen Nachmittag Begegnung mit dem Schriftsteller Stefan Slupetzky, der auch als Texter und Sänger der Wienerlied-Combo Trio Lepschi aktiv ist. 2007 wurde „Das Schweigen des Lemming“ von den Wienern zu einem ihrer hundert Lieblingsbücher gewählt. Sie begeben sich mit dem Autor auf einen spannenden, unterhaltsamen Spaziergang durch die Rossau (Strudelhofstiege, jüdischer Friedhof etc.) Eine Mischung aus Kurzgeschichten, Romanpassagen und ein paar Lektionen aus einem Wienerisch-Sprachkurs begleiten Sie dabei. Im Kulturkeller der Buchhandlung „Orlando“ genießen Sie eine abschließende Lesung mit Stefan Slupetzky. Zimmerbezug Der Abend steht zur freien Verfügung. Genießen Sie ein ruhiges Abendessen im hoteleigenen Restaurant Roth oder spazieren Sie in die Innenstadt. Evtl. bietet sich auch ein Besuch im nahegelegenen Volkstheater an.

2. Tag: Literaturmuseum - Spaziergang „Von Geistesgrößen und Originalen“
22.09.: „Literatur ist der Rede wert“ – Nach dem Frühstück gemeinsamer Spaziergang über den Graben und die Kärntnerstraße zum Wiener Literaturmuseum. Die Sonderausstellung „Wien. Eine Stadt im Spiegel der Literatur“ zeigt die Stadt als Traumlandschaft und Erinnerungsraum, als Utopie und Tatort: In vielen Werken der österreichischen Literatur ist Wien Ausgangspunkt des Geschehens. Die Ausstellung nimmt Wien im Spiegel der Literatur in den Blick und führt ins Zentrum, zu den Rändern, zu abgelegenen Orten und in den Untergrund der Stadt. Nach der Mittagspause in einem Wiener Kaffeehaus erwartet Sie ein vergnüglicher Spaziergang mit Anekdoten und interessanten Geschichten „Von Geistesgrößen und Originalen“. Literatur und Wien: Da denkt man unwillkürlich an die Kaffeehäuser, in denen sich die intellektuellen Genies des Fin de sieclé trafen, um zu diskutieren, zu streiten oder, wie es der kauzige Peter Altenberg ausdrückte: „Man ist nicht daheim und doch nicht an der frischen Luft.“ Auf unserem Weg durch die Gassen der Innenstadt erkunden wir ehemalige Kulturstätten und Wohnhäuser der geistigen Elite um die Jahrhundertwende. Aber auch wichtige Persönlichkeiten der letzten Jahrzehnte kommen dabei nicht zu kurz. Am Nachmittag Rückfahrt nach Linz bzw. Wels.

Unsere Leistungen

  • Fahrt im **** Fernreisebus
  • 1x NF im ****Hotel Regina nahe Votivkirche
  • Führung Friedhof Grinzing
  • Spaziergang & Lesung mit Stefan Slupetzky
  • Führung Literaturmuseum
  • Literaturspaziergang „Von Geistesgrößen und Originalen“
  • Literarische Reisebegleitung: G. Weghuber

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen, max. 25 Personen.

Reiseleitung

Gertraud Weghuber
lebt in Molln, ist zertifizierte Erwachsenenbildnerin, Literaturvermittlerin und durch ihre Freude am Reisen Spezialistin für „literarische Touren“ im In- und Ausland.

Zustiege

  • Linz, Hauptbahnhof REISEBUSTERMINAL /ABC Buffet
  • Linz Traunerkreuzung, Pendlerparkplatz
  • Wels, Busbhf. Dr.Schauerstr. Reisebushaltestelle

Informationen, Einreise- und Gesundheits­bestimmungen

Reisekalender

  • Frei Buchbar
  • Wenigbuchbar begrenztes Kontingent
  • Anfrage Auf Anfrage
  • Buchungsstop Nicht buchbar/Ausgebucht
  • Abgereist Abgereist/Vergangen
September 2019
Frei Sa, 21.09. 2 Tage
Literarische Metropole Wien ab 269,- € Jetzt Buchen
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×