Literarisches  Flanieren im Weinviertel  

Die Liebe zu Wein, Kunst und Kulinarik

Zahlreiche Künstler und Kreative haben sich im Weinviertel angesiedelt bzw. hier ihren Lebensmittelpunkt gefunden - Schriftsteller, Bildhauer, Maler und Musiker hat die Region zu bieten. Auf vielfältige Weise lässt sich diese Kurzreise ins Weinviertel erleben. Beim Flanieren durch Weingärten und Kellergassen, bei einem spannenden Museumsbesuch und bei literarischen Ausflügen tauchen Sie ein in eine Atmosphäre, die sich auch in der Liebe zum Wein und zur Kulinarik niederschlägt.

Unterbringung

Das Hotel Neustifter liegt inmitten der Weingärten, gleich neben dem familieneigenen Weingut, der Kellergasse und dem Golfplatz. Jedes der individuell eingerichteten Zimmer ist nach einer bestimmten Auswahl an Traubensorten benannt und bietet Aussicht auf die malerische Landschaft. Das Restaurant serviert regionale Spezialitäten mit einem böhmischen Touch, dazu eine große Auswahl an erstklassigen Weinen aus der Region.

1. Tag: Anreise - Künstlerburg - Poysdorf
04.06.: Abfahrt Wels, Bhf. 07.15 Uhr über Linz, Hbf. ab 08.00 Uhr auf der Autobahn über Melk und St. Pölten nach Kronberg. Vor den Toren Wiens hat der Maler und Grafiker Hermann Bauch ein Stück Weinviertler Kultur gerettet und zu einer einzigartigen Künstlerburg gestaltet. Das zentrale Thema des Museums ist Brot und Wein. Objekte, Bilder und Geschichten erzählen vom wertvollen Kulturgut aus der Region. Das gesamte Museumsareal, das sich über 10.000 mausbreitet, ist eingebettet in einer romantischen und seltenen, "runden"  Kellergasse um einen ehemaligen Burghügel. Darunter befindet sich das weitläufige Kellerlabyrinth aus reinem Naturlöss und Muschelsand. Nach der kurzweiligen Führung erwartet Sie ein kleiner Imbiss. Im Anschluss Weiterfahrt nach Poysdorf.  
Mitten im Grünen liegt der Heurige der Familie Neustifter in Poysdorf. Nach dem Einchecken beginnt um 16.30 Uhr eine WeinLiteraTour. Über die Kellergasse Radyweg - mit einem Zwischenstopp auf der Sonnenterrasse (mit literarischen Schmankerln) - spazieren wir zum Weingut, wo Sie eine Verkostung von 3 Weinproben erwartet. Danach Abendessen im Rahmen der Halbpension im Hotel.  

2. Tag: Frauenorden "Englische Fräulein"  - Rückfahrt
05.06.: Nach einem gemütlichen Frühstück Fahrt nach St. Pölten. Hier erwartet Sie ein Besuch im Institutsgebäude der "Englischen Fräulein" , gegründet von Mary Ward. Die Congregatio Jesu ist ein Frauenorden, der nach den Regeln der Jesuiten lebt, obwohl es keine weiblichen Jesuiten gibt. Bei einer spannenden Besichtigung werden Sie vom Direktor der Schule und der Schriftstellerin und Pädagogin Doris Kloimstein geführt. Sie sehen u.a. die Kirche, die Grotte sowie die Gruft. Die Oberinnen hatten das Privileg einer eigenen Gruft als Grabstätte, was üblicherweise Bischöfen, Äbten, Kaisern und Königen vorbehalten war. Im Besuchssaal finden sich die Portraits der Oberinnen. Paula von Preradovi, verehelichte Molden (Autorin der Österreichischen Bundeshymne) und andere Damen der Gesellschaft waren Schülerinnen hier in St. Pölten. Margarete Schörl, die "österreichische Montessori", war ein "Englisches Fräulein" . Man besichtigt also ein Stück wesentlicher Frauengeschichte und Stadtgeschichte von allgemeiner und überregionaler Bedeutung. Nach der Mittagspause in St. Pölten Heimreise auf der Autobahn zurück zu Ihrer Einstiegsstelle.  

Unsere Leistungen

  • Fahrt im **** Fernreisebus
  • 1x Nächtigung/HP im Hotel Neustifter
  • Eintritt und Führung Himmelskeller inkl. kleinem Mittagsimbiss
  • WeinLiteraTour in Poysdorf mit Weinverkostung
  • Führung Institutsgebäude der "Englischen Fräulein"
  • Literarische Reisebegleitung: G. Weghuber

Reiseleitung

Gertraud Weghuber lebt in Molln, ist zertifizierte Erwachsenenbildnerin und Literaturvermittlerin. Gerne verbindet sie ihre Begeisterung für Literatur mit spannenden Reisen. Als Spezialistin für "literarische Touren"  im In- und Ausland führt sie Literaturinteressierte zu Lebens- und Wirkstätten von A. Stifter, G. Fussenegger, M. Haushofer und Th. Bernhard. Aufgrund ihrer persönlichen Kontakte zur Literaturszene folgt sie nicht nur literarischen Spuren in Ö/CZ/D, sondern spürt auch der Literatur in Italien nach.

Zustiege

  • Linz, Hauptbahnhof REISEBUSTERMINAL /ehem. ABC Buffet
  • Linz Traunerkreuzung, Pendlerparkplatz
  • Linz Wegscheid, INTERSPAR O-Bus-Haltestelle, Salzburgerstr.
  • St. Pölten Hauptbahnhof, Nordseite/Busterminal
  • Wels, Busbhf. Dr.Schauerstr. Reisebushaltestelle
  • Wels, Gerstlhaus Parkhaus (Bauen & Renovieren)

Informationen, Einreise- und Gesundheits­bestimmungen

Reisekalender

  • Frei Buchbar
  • Wenigbuchbar begrenztes Kontingent
  • Anfrage Auf Anfrage
  • Buchungsstop Nicht buchbar/Ausgebucht
  • Abgereist Abgereist/Vergangen
Juni 2021
Frei Fr, 04.06. 2 Tage
Literarisches  Flanieren im Weinviertel   Fr, 04.06. (2 Tage) ab 319,- € Jetzt Buchen
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×