Literatur, Natur & Genuss auf der Turracher Höhe

Wohlfühltage mit literarischem Schwerpunkt Ingeborg Bachmann

Ingeborg Bachmann gilt als eine der bedeutendsten deutschsprachigen Schriftstellerinnen des 20. Jhdts. Sie wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Der bekannteste Literaturbewerb im deutschsprachigen Raum, der Ingeborg-Bachmann-Bewerb in der Kärntner Landshauptstadt Klagenfurt, trägt heute ihren Namen. Eine besondere Wohlfühlatmosphäre (beheiztes Seebad, Hamam, Teegenuss im Chinaturm) werden Sie im Hotel Hochschober auf der Turracherhöhe vorfinden. Die Wanderungen auf dem idyllischen Alm-See-Plateau werden von Lesungen begleitet. Allerhöchster Urlaubsgenuss!

Reise Höhepunkte

  • Unterbringung im 4-Sterne Superior Hotel Hochschober
  • Literarische Wanderungen
  • Führung Robert-Musil-Museum
  • Literarische Stadtführung in Klagenfurt
  • Literarische Reisebegleitung: Fr. Weghuber

Unterbringung

Das ****sup. Hotel Hochschober liegt herrlich auf 1.763 m direkt am See, verfügt auf 5.000 m² Platz für Wellness & Spa sowie ein beheiztes See-Bad, den Chinaturm mit Teehaus, ein Hamam mit Panorama-Saunen. Die legendäre Hochschober-Kulinarik mit großem Frühstücksbuffet, Mittagsimbiss und mehrgängigem Gourmetmenü am Abend begeistert.

1. Tag: Anreise zur Turracherhöhe
06.09.: Abfahrt Linz, Hbf. ab 07.00 Uhr über Wels, Bhf. 07.45 Uhr auf der Autobahn über Kirchdorf/Krems (Feuerwehrdepot) 08:15 Uhr - Trieben zur Turracher Höhe. Während der Fahrt Einführung zu Ingeborg Bachmann, die als Mythos in der deutschsprachigen Nachkriegsliteratur gilt. Frühe Berühmtheit, divenhafte Auftritte, die Beziehungen mit Paul Celan und Max Frisch und nicht zuletzt ihr rätselhafter, tragischer Tod schaffen den Rahmen für ein glamouröses Bild. Dahinter verbirgt sich allerdings eine andere Persönlichkeit: eine intellektuelle Autorin, die oft mit Witz und lebenspraktischer Klugheit überrascht. Zwei Texte vor allem sind es, in denen sich Ingeborg Bachmann mit ihrer Geburtsstadt Klagenfurt auseinandersetzte: „Jugend in einer österreichischen Stadt“ und „Drei Wege zum See“. Sagt Bachmann zwar, dass die Erzählung „Jugend in einer österreichischen Stadt“ keine autobiographische Geschichte sei, so gilt sie dennoch als „Bruchstück ihrer Autobiographie“. Nach Ankunft im Hotel Gelegenheit zu einem späten Mittagessen, bevor die gemütliche literarische Wanderung zum Grünsee beginnt. Den Abend genießen Sie ganz nach Ihren Wünschen im Hotel.

2. Tag: Ingeborg Bachmann in Klagenfurt
07.09.: Fahrt nach Klagenfurt, der Heimatstadt Ingeborg Bachmanns, wo Sie eine Führung im Robert-Musil-Literaturmuseum erwartet. Das Museum kann Ausgangspunkt einer Spurensuche werden, die Ingeborg Bachmann „in einer österreichischen Stadt“ hinterlassen hat. Im Cafè Ingeborg Bachmann können Sie sich noch ein wenig stärken, bevor wir von einer Stadtführerin zu unterschiedlichen Orten und Schauplätzen geführt werden. Kurze Lesungen bringen immer wieder den Bezug zu Ingeborg Bachmann. Die anschließende Busroute führt zum Wohnhaus der Familie, wir besuchen den Friedhof Annabichl mit der Grabstätte von I. Bachmann und das Bad Maria Loretto, in das sie gerne zum Schwimmen ging. Die Führung endet am Wörthersee. Vom Garten des Schlosses Maria Loretto hat man einen herrlichen Ausblick auf den See. Eine Lesung aus „Drei Wege zum See“ vervollständigt das abwechslungsreiche Ausflugsprogramm. Rückfahrt ins Hotel.

3. Tag: Wanderungen & „Mythos Edelstein“
08.09.: Am Vormittag Besuch von „Mythos Edelstein“, einem einzigartigen Schatzhaus am idyllischen 3-Seen-Rundwanderweg. Edel- und Schmucksteine von allen Weltkontinenten sowie erlesene Schmuckkreationen bringen die Augen zum Leuchten. Für Wanderfreudige bietet sich die weiterführende Wanderung auf dem Seen-Rundweg an. Vielleicht wollen Sie aber auch die zahlreichen Annehmlichkeiten des Hotels genießen?
Nach dem Abendessen sind Sie im „Wortreich“ zu einer weiteren Lesung eingeladen.

4. Tag: Aufenthalt - Rückreise 
09.09.: Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Für Frühaufsteher bietet sich noch eine Wanderung (oder Fahrt mit der Panoramabahn) zur AlmZeit-Hütte, der höchst gelegenen Hütte auf der Turracher Höhe an. Ein Mittagessen genießen Sie noch im Hotel, bevor wir um 15 Uhr die Heimreise antreten.

Unsere Leistungen

  • Fahrt im **** Fernreisebus
  • 3x Halbpension ****s Hotel Hochschober
  • 3x Mittagsimbiss im Hotel
  • Benützung Wellnesslandschaft & Kristall-Spa
  • Literarische Wanderung Grünsee
  • Eintritt und Führung Robert-Musil-Museum
  • Literarische Stadtführung Klagenfurt
  • Eintritt Mythos Edelstein
  • Literarische Reisebegleitung: G. Weghuber

Reiseleitung

Gertraud Weghuber lebt in Molln, ist zertifizierte Erwachsenenbildnerin und Literaturvermittlerin. Gerne verbindet sie ihre Begeisterung für Literatur mit spannenden Reisen. Als Spezialistin für „literarische Touren“ im In- und Ausland führt sie Literaturinteressierte zu Lebens- und Wirkensstätten von A. Stifter, G. Fussenegger, M. Haushofer und Th. Bernhard. Aufgrund ihrer persönlichen Kontakte zur Literaturszene folgt sie nicht nur literarischen Spuren in Ö/CZ/D, sondern spürt auch der Literatur in Italien nach.

Zustiege

  • Kirchdorf/Krems, Busbahnhof Feuerwehr Depot
  • Linz, Hauptbahnhof REISEBUSTERMINAL /ehem. ABC Buffet
  • Wels, Busbhf. Dr.Schauerstr. Reisebushaltestelle

Informationen, Einreise- und Gesundheits­bestimmungen

Reisekalender

  • Frei Buchbar
  • Wenigbuchbar begrenztes Kontingent
  • Anfrage Auf Anfrage
  • Buchungsstop Nicht buchbar/Ausgebucht
  • Abgereist Abgereist/Vergangen
September 2020
Wenigbuchbar So, 06.09. 4 Tage
Literatur, Natur & Genuss auf der Turracher Höhe So, 06.09. (4 Tage) ab 975,- € Jetzt Buchen
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×