Provence zur Lavendelblüte

Duft der Felder, Charme der Städte & Dörfer

Die Provence ist eine Landschaft voll Licht und Farben, die selbst große Künstler wie van Gogh oder Picasso begeisterte. Diese Landschaft lernen Sie am besten bei einer Rundfahrt durch die blühenden Lavendelfelder kennen. Zahlreiche Städte und mittelalterliche Bauwerke werden Sie begeistern.

Reise Höhepunkte

  • Avignon & Arles
  • Lavendelfelder
  • Luberon Gebirge
  • Stierzuchtfarm

Unterbringung

Sie sind in sehr guten Mittelklassehotels untergebracht (nähere Details siehe Reisetext).

1. Tag: Anreise nach Pavia
13.07.: Anreise über Innsbruck - Feldkirch - Chur - Lugano vorbei an Como - Mailand nach Pavia. Abendessen und Nächtigung im *** Hotel Riz. 

2. Tag: Blumenriviera - Cote d’Azur
14.07.: Über Genua fahren Sie nach Nizza - Cannes in die beliebteste Stadt der Provence, nach Arles. Abendessen und Übernachtung im *** Hotel Arles Plaza Camargue.

3. Tag: Arles, Avignon, Pont du Gard & Nimes
15.07.: Am Vormittag wandeln Sie bei einer Besichtigung von Arles auf den Spuren von Vincent van Gogh! Der Künstler lebte und malte in dieser liebenswerten, fröhlich bunten Kleinstadt. Gut erhaltene Bauten, wie das Amphitheater, erinnern an die Römerzeit. Anschließend Fahrt in die „Stadt der Päpste“ - Avignon. Im Gegensatz zu Arles beherrscht hier die Gotik das Stadtbild. Bummel zum viel besungenen Pont St. Bénezet, auch Pont d‘ Avignon genannt, zur Place de l‘ Horloge und zum Palais des Papes. Nach der Mittagspause Fahrt zum eindrucksvollen Pont du Gard. Dieses Aquädukt zählt zu den eindrucksvollsten und besterhaltensten Wasserbauten aus der Römerzeit. Anschließend geht es noch nach Nimes. Die Hauptattraktionen sind die römische Arena sowie der Diana-Tempel. Gegen Abend Rückkehr nach Arles. Individuelles Abendessen.

4. Tag: Les Baux - Lavendelmuseum - Luberon
16.07.: Nach dem Frühstück Fahrt in das wild zerklüftete Felsennest Les Baux, einst Sitz eines mächtigen provenzalischen Adelsgeschlechtes. Heute gehört das Dorf zu den schönsten Frankreichs. Nach einem kurzen Stopp in St. Rémy-de-Provence und Mittagspause folgt die Besichtigung des bekannten Musée de la Lavende in Coustellet, dem Dorf des Lavendels. Anschließend steht eine kleine Rundfahrt durch das Luberon-Gebirge mit seinen hübschen Dörfern und Klöstern auf dem Programm: Gordes, Notre Dame de Sénanque, Ockerbrüche von Roussillon usw. Rückkehr nach Arles, Abendessen im Hotel.

5. Tag: Camargue
17.07.: Heute steht das Naturschutzgebiet der Camargue am Programm. Hier lebt eine Vielzahl von Wasservögeln, besonders bekannt sind die Flamingos. Nach dem Frühstück Fahrt nach Aigues Mortes. Die Stadt ist komplett von einer mittelalterlichen Wehrmauer umschlossen. Besichtigung einer Stierzuchtfarm inkl. Mittagessen. Weiterreise bis Saintes-Maries-de-la-Mer. Die dortige Wallfahrtskirche ist vor allem ein Heiligtum der südfranzösischen und katalanischen Roma. Rückfahrt nach Arles. Abend zur freien Verfügung.

6. Tag: Aix-en-Provence - Alessandria
18.07.: Morgens Fahrt über Salon de Provence nach Aix-en-Provence, Heimatstadt des Malers Paul Cezanne. Rundgang durch die Altstadt mit ihren provenzalischen Märkten. Besonders sehenswert und farbenprächtig sind der Gemüsemarkt mit seinen kunstvoll arrangierten Produkten sowie der Blumenmarkt. Interessant ist auch der Gegensatz zwischen der mittelalterlichen Altstadt mit ihren engen Gassen sowie der „Neustadt“ mit den alten Stadtpalästen. Vergessen Sie auch nicht die berühmten Calissons - eine Confiseriespezialität aus Aix! Nach der Mittagspause Weiterreise am frühen Nachmittag über Cannes - Sanremo - Genua nach Alessandria im Piemont. Abendessen im ****Hotel Diamante.

7. Tag: Rückfahrt
19.07.: Über Piacenza - Brenner - Innsbruck - Salzburg retour zu Ihrer Einstiegsstelle. Rückkunft in Linz ca. 20.30 Uhr.

Unsere Leistungen

  • Fahrt im ****-Fernreisebus
  • 4x Halbpension/Frühstücksbuffet
  • 2x Nächtigung/Frühstücksbuffet
  • Mittagessen beim Stierzüchter
  • Ausflüge lt. Programm (ohne Eintritte)
  • Stadtführung Arles
  • Reiseleitung

Reiseleitung

Programm-Tipp: Die Camargue
Südlich von Arles befindet sich im Bereich des Rhone-Deltas ein von kleinen Flussläufen und Seen durchzogenes Schwemmlandgebiet. Touristische Attraktionen sind die dort wild lebenden Flamingos, sowie die Herden von weißen Camargue-Pferden und schwarzen Camargue-Stieren. Kulturelle Sehenswürdigkeiten sind der berühmte Wallfahrtsort Saintes-Maries-de-la-Mer, in dessen Wehrkirche die Reliquien der Hl. Maria Jakobäa und der Hl. Maria Salome verehrt werden, und die mittelalterliche Festungsstadt Aigues Mortes.

Zustiege

  • Linz, Hauptbahnhof REISEBUSTERMINAL /ABC Buffet
  • Linz Traunerkreuzung, Pendlerparkplatz
  • Linz Urfahr, Hinsenkampplatz/Taxistand
  • Linz Wegscheid, INTERSPAR O-Bus-Haltestelle, Salzburgerstr.
  • Regau, Autobahnabfahrt Pendlerparkplatz
  • Salzburg, Flughafen Busterminal
  • Sattledt, Raststation Landzeit
  • Wels, Busbhf. Dr.Schauerstr. Reisebushaltestelle
  • Wels, Gerstlhaus Parkhaus (Bauen & Renovieren)

Informationen, Einreise- und Gesundheits­bestimmungen

Reisekalender

  • Frei Buchbar
  • Wenigbuchbar begrenztes Kontingent
  • Anfrage Auf Anfrage
  • Buchungsstop Nicht buchbar/Ausgebucht
  • Abgereist Abgereist/Vergangen
Juli 2019
Frei Sa, 13.07. 7 Tage Provence zur Lavendelblüte ab 1.129,- € Jetzt Buchen
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×