Stifterorte erkunden

Im Mai, dem „Mozart des Kalenders“ (Erich Kästner)

Auch mehr als 150 Jahre nach seinem Tod gilt der in Oberplan/Horni Plana geborene Adalbert Stifter als einer der größten und bedeutendsten Erzähler. Der Nobelpreisträger Thomas Mann sagte über den vom klassischen Humanitäts- und Bildungsideal geprägten Dichter: „Stifter ist einer der merkwürdigsten, hintergründigsten, heimlich kühnsten und wunderlich packendsten Erzähler der Weltliteratur.“ Begeben Sie sich auf eine spannende literarische Reise!

Abfahrt Wels 08.00 Uhr weiter nach Linz Hbf. 08.45 Uhr. Um 09.00 Uhr Führung im StifterHaus. Das StifterHaus in Linz, von Baumeister Johann Metz 1844 errichtet, beherbergt in der ehemaligen Wohnung Adalbert Stifters das Literaturmuseum. Es ist mit originalen Möbelstücken sowie Gemälden ausgestattet. Ab Mai 1848 verlegten Stifter und seine Gattin Amalia ihren Lebensmittelpunkt nach Linz in das Haus des Kaffeehausbesitzes Joseph Hartl. In einem Brief an seine Wahlnichte Louise Stifter heißt es: „[...] von Wien führt das Dampfboot bis zu den Fenstern meiner Wohnung in Linz.“
Anschließend Weiterfahrt nach Kirchschlag, wo uns der Stifterexperte Prof. Reinhold Tauber erwartet. Kurzer Spaziergang zur 1861 errichteten Metzvilla, wo er oft Gast des befreundeten Baumeisters Johann Metz war. Adalbert Stifter hielt sich in seinen späten Lebensjahren mehrere Male in Kirchschlag zur Genesung auf. Ein Höhepunkt ist sicherlich der Besuch der Heinrichs-Kapelle, die 1760/61 an das Badhaus angebaut wurde. Graf Heinrich Maximilian von Starhemberg wollte damit den Gästen des Badhauses eine Andachtsstätte schaffen. In seinem Winterquartier im Badhaus erhoffte sich der Dichter, der sich von dem Kirchschlager Wasser, dem damals eine "mild purgierende Wirkung" bescheinigt worden war, Heilung seines schweren Leidens. "Die Leute im Badhause ... lieben mich sogar und tun alles, was sie mir in den Augen ansehen können ...". Er verfasste dort seine „Winterbriefe aus Kirchschlag“. Die Gegend rund um diesen „wunderbaren Berg“ schildert er in seiner Erzählung „Der Waldgänger“. In der Heinrichs-Kapelle wird Prof. Reinhold Tauber aus seiner schillernden Stifterbiographie "Stifters Welt. Ein Theater" lesen und Sie in die vielfarbige Welt Adalbert Stifters entführen.
Adalbert Stifters legendäre kulinarische Genüsse sind bekannt. Auch beim Maurerwirt, wo Sie zu Mittag einkehren, steht Genuss immer an erster Stelle. Lassen Sie sich von einem köstlichen „Adalbert Stifter Menü“ überraschen!

Am Nachmittag geht die Fahrt nach Kefermarkt. Der Kefermarkter Flügelalter gilt als eines der Hauptwerke spätgotischer Schnitzkunst. Um 1850 war der Altar durch einen Befall mit Holzwürmern in einem beklagenswerten Zustand. Stifter hat dieses Kulturjuwel vor dem sicheren Verfall gerettet. Nach einem abschließenden Kaffeehausbesuch Rückreise gegen 17 Uhr nach Wels bzw. Linz.

Unsere Leistungen

  • Fahrt im **** Fernreisebus
  • Besuch und Führung im StifterHaus Linz
  • Führung und Besichtigungspunkte in Kirchschlag lt.
  • Programm mit Prof. Reinhold Tauber
  • „Adalbert-Stifter-Mittagsmenü“
  • Führung Kefermarkter Flügelaltar
  • Literarische Begleitung: Gertraud Weghuber

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen, max. 25 Personen

Die von der sabtours Touristik GmbH veranstalteten Pauschalreisen sind stets nach den rechtlichen Vorschriften und Bedingungen erstellt, die am angegebenen Preisstand-Datum gültig waren. Die Preise inkludieren neben den einzelnen in der Auflistung der Reisebeschreibung angeführten Leistungsteilen, jene Steuern und Abgaben, die zu diesem Datum Gültigkeit besaßen. Etwaige danach erlassene reiserelevante Steuern, Sonderabgaben, preisrelevante Verordnungen und Gesetze bzw. deren Erhöhungen im In- und Ausland sind naturgemäß nicht enthalten, und können daher im Rahmen der reiserechtlichen Bestimmungen lt. geltendem PRG nachträglich aufgeschlagen werden.
Von sabtours veranstaltete Reisen, die aufgrund des Corona-Virus und der damit einher gehenden rechtlichen Bestimmungen nicht stattfinden können, werden spätestens drei Wochen vor dem Abreisedatum seitens sabtours abgesagt und die Kunden umgehend verständigt. Von den Gästen geleistete Anzahlungen werden dann im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften, und die Regelungen der Reisebedingungen der sabtours Touristik GmbH berücksichtigend, rückerstattet. Wir empfehlen ausdrücklich, dies abzuwarten, da sonst Stornokosten anfallen können.
Für laufende Updates und Informationen zum Coronavirus besuchen Sie die Website des Sozialministeriums. <
https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Neuartiges-Coronavirus-(2019-nCov).html> Aktuelle Meldungen zu offiziellen Reisewarnungen aller Länder finden Sie auf der Website des Außenministeriums <https://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reiseinformation/laender/>.

Preisstand: 12.12.20

Reiseleitung

Gertraud Weghuber lebt in Molln, ist zertifizierte Erwachsenenbildnerin und Literaturvermittlerin und durch ihre Freude am Reisen Spezialistin für "literarische Touren" im In- und Ausland.

Zustiege

  • Linz, Hauptbahnhof REISEBUSTERMINAL /ehem. ABC Buffet
  • Wels, Busbhf. Dr.Schauerstr. Reisebushaltestelle

Reisekalender

  • Frei Buchbar
  • Wenigbuchbar begrenztes Kontingent
  • Anfrage Auf Anfrage
  • Buchungsstop Nicht buchbar/Ausgebucht
  • Abgereist Abgereist/Vergangen
Mai 2021
Frei Fr, 14.05. 1 Tag
Stifterorte erkunden Fr, 14.05. (1 Tag) ab 119,- € Jetzt Buchen
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×