Street-Art Berlin & Leipzig

Provokation & Kunst im öffentlichen Raum

Street-Art gehört zu den bekanntesten Formen von Kunst im öffentlichen Raum. Seit den 1970er Jahren zieren Kunstwerke weltweit mehrheitlich unbekannter Künstler/Innen, die Wände und Fassaden unserer Städte. Insbesondere in den letzten 10 Jahren hat sich sowohl deren künstlerische Relevanz als auch die gesellschaftspolitische Bedeutung rasant entwickelt. Berlin gehört in Europa zu den wichtigsten Hotspots für diese faszinierende Kunstform, aber auch Leipzig hat da einiges zu bieten. Lassen Sie sich begeistern und entdecken Sie außergewöhnliche Arbeiten, bevor sie möglicherweise wieder übermalt werden…

Reise Höhepunkte

  • Street-Art intensiv erleben
  • Open-Street-Art Teifelsberg
  • Graffiti Workshop
  • Besuch Impro Theater
  • Besondere Unterkünfte

Unterbringung

Sie wohnen im Jahr 2014 eröffneten Design-Hotel Holiday Inn Berlin – City East Side im angesagten Berliner Stadtteil Friedrichshain. Durch die offene Ausrichtung der Räumlichkeiten verschmelzen die lichtdurchfluteten Bereiche Lobby, Lounge, Bar und Speisesaal harmonisch miteinander. Die Zimmer sind klimatisiert und modern ausgestattet.

Für die letzte Zwischennacht erwartet Sie das Hotel Philippus, Leipzigs erstes „Inklusions-Hotel“: moderne Ausstattung in alten Mauern, ruhig und beschaulich am Wasser mit idyllischem Biergarten aber mitten im lebendigen Kultur-Quartier gelegen.

1. Tag: Anreise nach Berlin
16.07.: Abfahrt in Linz/Hbf. um 7 Uhr - Wels/Hbf. über Wels/Parkhaus – Autobahn Passau – Regensburg - Hof - nach Berlin. Ankunft am Nachmittag und Check-in im Holiday Inn Berlin Eastside. Der Rest des Nachmittags steht für einen ersten Erkundungsrundgang mit Ihrer Reiseleitung zur Verfügung. Nur wenige Gehminuten vom Hotel entfernt erwartet Sie danach ein katalanisches Tapas-Restaurant zum gemeinsamen Abendessen. Anschließend Spaziergang zurück ins Hotel.

2. Tag: Street-Art Kunst & Impro-Theater Ratibor
17.07.: Am Vormittag erwartet Sie Ihr örtlicher Reiseführer zum ersten 1,5-stündigen Rundgang und zur Einführung in das Thema Street-Art. Hier lernen Sie die wichtigsten Begriffe kennen, erforschen den Unterschied zwischen Street Art und Graffiti. Lassen Sie sich von einigen der erstaunlichsten Arbeiten in Berlins Straßen beeindrucken. Im Anschluss erwartet Sie ein Workshop, wo Ihnen Künstlerinnen und Künstler alle Tricks für Ihr eigenes Kunstwerk, das Sie anfertigen werden, zeigen. Ein schönes Andenken an einen erlebnisreichen Tag in Berlin. Danach geht es zu einem späteren gemeinsamen Mittagessen ins Kiez-Restaurant „Datscha“, das an ein Ferienhaus in Russland erinnert. Rückkehr ins Hotel und Freizeit. Am frühen Abend Spaziergang zum kleinen und gemütlichen Szene-Restaurant „Schlesisch-Blau“ nahe dem Schlesischen Tor mit einem mehrgängigen Menü. Im Anschluss steht der Besuch des Improvisationstheaters Ratibor am Programm. Die Historie des Theaters und seiner Macher repräsentieren ein Stück Geschichte Berlins. Eine Erfolgsgeschichte, die das Ratibor zu einer Top-Adresse in der Impro-Szene und die bereits 1997 gegründeten „Die Gorillas“ zu einer der besten Impro-Gruppen weltweit hat werden lassen.

3. Tag: Urban Art Contemporary Museum mit Bülowkiez & Street Art-Tour
18.07.: Nach dem Frühstück geht es mit dem Bus zum Urban Art Contemporary Museum & Bülowkiez, wo Ihnen, nach einem Rundgang im Bülow-Kiez, ein fachkundiger Gästeführer bei einer Museumsführung, einen exklusiven Einblick in die Welt der Street-Art verschafft. Sie erfahren auch viele Hintergründe zu ausgewählten Street Art-Künstlern. Danach bringt Sie der Bus ins Restaurant Sophieneck, wo ein typisches Berliner Tellergericht gereicht wird. Am Nachmittag folgt eine geführte Street-Art-Tour durch die Hotspots Berlins. Ihr professioneller Guide hat den Überblick in der Berliner-Szene – Künstler, Kunstwerke, bunte Kieze – und zeigt auch unbekannte Ecken von Berlin. „Es mögen die Amerikaner „Street Art“ erfunden haben, aber Berlin hat sie perfektioniert“, ist er überzeugt. Von den Hackeschen Höfen mit dem berühmten Haus Schwarzenberg bis zum Scheunenviertel und noch viel mehr erfahren Sie bei dieser Tour. Am Abend kurzer gemeinsamer Spaziergang zum Kreuzberger Restaurant „Rio Grande“ mit Abendessen direkt am Spreeufer.

4. Tag: Street-Art-Galerie & Leizpig Pagwitz
19.07.: Direkt im Westen Berlins befindet sich die ehemalige US-Spionagestation auf dem Teufelsberg. Heutzutage ist dort eine der beeindruckendsten Open-Street-Art Galerien der Stadt mit dem besten Blick über Berlin. Sie unternehmen eine Reise durch die Geschichte der Station und besuchen die Street-Art-Galerie mit Ihren Facetten der vergänglichen Kunst. Ein faszinierender Schlusspunkt für das Programm in Berlin. Nach der Mittagspause führt die Reise mit dem Bus nach Leipzig. Zimmerbezug im außergewöhnlichen Hotel Philippus. Es folgt ein geführter Rundgang durch den Stadtteil Leipzig-Plagwitz. „Aufgesprüht und hingeklebt“, ist das Motto der 2-stündigen Tour, auf der Sie in die facettenreiche Welt der Street Art, von den Anfängen bis zum Aufstieg zur etablierten Kunst, eintauchen werden. In Plagwitz schlug 150 Jahre das industrielle Herz von Leipzig. Wo heute neues Gewerbe, Lofts und Wohnungen für kreative Menschen inmitten der Industriearchitektur untergebracht sind, dienen Eisenbahntrassen jetzt als grüne Geh- und Radwege. Den Abschluss bildet ein kleines Abendessen in einer tollen Location – dem Kaiserbad in Leipzig-Plagwitz.

5. Tag: Rückreise
20.07.: Am frühen Vormittag geht es auf der Autobahn zurück über Regensburg – Suben nach Wels bzw. Linz.

Unsere Leistungen

  • Fahrt im ****Fernreisebus
  • 3x NF im Holiday Inn City East Side Berlin
  • 1x NF im Inklusions-Hotel Philippus Leipzig
  • 4x Abendessen (teilweise mit Getränk) in ausgewählten Restaurants lt. Programm
  • 2x Mittagessen in Szene-Lokalen mit Getränk
  • Mehrere durch Fachführer geleitete Street-Art Touren lt. Programm
  • Graffiti Workshop in Berlin
  • Eintrittskarte und Besuch Impro Theater Ratibor
  • Eintritt und Führung im Urban Art Contemporary
  • Museum & Bülowkiez
  • Besuch der Street-Art Galerie am Teufelsberg
  • Reiseleitung mit Kunstsinn

Mindestteilnehmerzahl 16 Personen - Maximum 25 Personen

Die von der sabtours Touristik GmbH veranstalteten Pauschalreisen sind stets nach den rechtlichen Vorschriften und Bedingungen erstellt, die am angegebenen Preisstand-Datum gültig waren. Die Preise inkludieren neben den einzelnen in der Auflistung der Reisebeschreibung angeführten Leistungsteilen, jene Steuern und Abgaben, die zu diesem Datum Gültigkeit besaßen. Etwaige danach erlassene reiserelevante Steuern, Sonderabgaben, preisrelevante Verordnungen und Gesetze bzw. deren Erhöhungen im In- und Ausland sind naturgemäß nicht enthalten, und können daher im Rahmen der reiserechtlichen Bestimmungen lt. geltendem PRG nachträglich aufgeschlagen werden.
Von sabtours veranstaltete Reisen, die aufgrund des Corona-Virus und der damit einher gehenden rechtlichen Bestimmungen nicht stattfinden können, werden spätestens drei Wochen vor dem Abreisedatum seitens sabtours abgesagt und die Kunden umgehend verständigt. Von den Gästen geleistete Anzahlungen werden dann im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften, und die Regelungen der Reisebedingungen der sabtours Touristik GmbH berücksichtigend, rückerstattet. Wir empfehlen ausdrücklich, dies abzuwarten, da sonst Stornokosten anfallen können.
Für laufende Updates und Informationen zum Coronavirus besuchen Sie die Website des Sozialministeriums. <
https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Neuartiges-Coronavirus-(2019-nCov).html> Aktuelle Meldungen zu offiziellen Reisewarnungen aller Länder finden Sie auf der Website des Außenministeriums <https://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reiseinformation/laender/>.

Preisstand: 12.12.20

Zustiege

  • Linz, Hauptbahnhof REISEBUSTERMINAL /ehem. ABC Buffet
  • Linz Traunerkreuzung, Pendlerparkplatz
  • Wels, Busbhf. Dr.Schauerstr. Reisebushaltestelle
  • Wels, Gerstlhaus Parkhaus (Bauen & Renovieren)

Informationen, Einreise- und Gesundheits­bestimmungen

Reisekalender

  • Frei Buchbar
  • Wenigbuchbar begrenztes Kontingent
  • Anfrage Auf Anfrage
  • Buchungsstop Nicht buchbar/Ausgebucht
  • Abgereist Abgereist/Vergangen
Juli 2021
Frei Fr, 16.07. 5 Tage
Street-Art Berlin & Leipzig Fr, 16.07. (5 Tage) ab 1.298,- € Jetzt Buchen
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×