Perlen der deutschen Oper in Erl

Endlich wieder Kultur, endlich wieder Oper!

Nach langer Durststrecke können wir Ihnen nun wieder einen musikalischen Genuss der besonderen Art anbieten: 2 Meisterwerke der deutschen romantischen Oper im Festspielhaus von Erl. Und erneut verbinden wir mit den beiden Aufführungen auch ein Besichtigungsprogramm in der schönen Stadt Kufstein. Die Unterbringung erfolgt im zentralen, 2018 vollkommen renovierten **** Hotel Andreas Hofer.





Reise Höhepunkte

Festspielhaus Erl:  
KÖNIGSKINDER (E. Humperdinck)
DAS RHEINGOLD (R. Wagner)


Unterbringung

Sie wohnen im Jahr 2018 renovierten **** Hotel Andreas Hofer im Zentrum von Kufstein. Die Zimmer sind komfortabel ausgestattet.


1.Tag: Festung Kufstein, Oper in Erl 
17.07.: Linz Hbf./Reisebusterminal Abfahrt um 8 Uhr über Wels Hbf. 8.40 Uhr über Salzburg nach Kufstein. Wir besichtigen die ursprünglich im 13. Jh. erbaute Festung. Nach der Mittagspause Zimmerbezug im Hotel Andreas Hofer, direkt am Beginn der Fußgängerzone von Kufstein gelegen. Am späten Nachmittag kurze Fahrt nach Erl, wo um 18 Uhr im 2012 eröffneten modernen Festspielhaus die Aufführung von Engelbert Humperdincks Märchenoper KÖNIGSKINDER beginnt. In der Inszenierung von Matthew Wild singen unter der Stabführung von Karsten Januschke Gerard Schneider (Königssohn), Karen Vuong (Gänsemagd) und Iain MacNeil (Spielmann) die Hauptpartien. Nach Ende der Vorstellung Rückfahrt nach Kufstein.



2.Tag: Stadtrundgang Kufstein, Oper in Erl
18.07.: Nach dem Frühstück bringt uns ein ausführlicher Stadtrundgang die zahlreichen versteckten Kostbarkeiten der schönen alttiroler Stadt näher. Nach einem gemeinsamen Mittagessen im berühmten "Auracher Löchl"  geht die Fahrt wieder nach Erl. Um 15 Uhr Beginn der Aufführung von Richard Wagners Oper DAS RHEINGOLD. Mit dieser Produktion beginnt eine neue Erarbeitung von Wagners Riesenwerk DER RING DES NIBELUNGEN unter der Regie von Brigitte Fassbaender. Musikalische Leitung: Erik Nielsen. In den Hauptrollen: Simon Bailey (Wotan), Ian Koziara (Loge), Craig Colclough (Alberich), Dshamilija Kaiser (Fricka), George Vincent Humphrey (Mime). Nach Ende der Aufführung Rückfahrt nach Wels / Linz. 




Unsere Leistungen

  • Fahrt im **** Fernreisebus
  • Nächtigung/Frühstück im ****-Hotel Andreas Hofer
  • Mittagessen im "Auracher Löchl"  am 2. Reisetag
  • Stadtrundgang Kufstein
  • Festungsbesichtigung in Kufstein
  • Operneinführungen
  • Fachreiseleitung: Rudolf Wallner

"Die von der sabtours Touristik GmbH veranstalteten Pauschalreisen sind stets nach den rechtlichen Vorschriften und Bedingungen erstellt, die am angegebenen Preisstand-Datum gültig waren. Die Preise inkludieren neben den einzelnen in der Auflistung der Reisebeschreibung angeführten Leistungsteilen, jene Steuern und Abgaben, die zu diesem Datum Gültigkeit besaßen. Etwaige danach erlassene reiserelevante Steuern, Sonderabgaben, preisrelevante Verordnungen und Gesetze bzw. deren Erhöhungen im In- und Ausland sind naturgemäß nicht enthalten, und können daher im Rahmen der reiserechtlichen Bestimmungen lt. geltendem PRG nachträglich aufgeschlagen werden. Preisstand: 28.4.21"




Reiseleitung

Die Reise steht unter der Leitung eines musik- und ortskundigen Spezialisten: Rudolf Wallner, vielen Musikliebhabern bekannt von seinen Dokumentationen an der Wiener Staatsoper, bei den Salzburger Festspielen und im Linzer Musiktheater.

Zustiege

  • Linz, Hauptbahnhof REISEBUSTERMINAL /ehem. ABC Buffet
  • Linz Wegscheid, INTERSPAR O-Bus-Haltestelle, Salzburgerstr.
  • Regau, Autobahnabfahrt Pendlerparkplatz
  • Salzburg, Flughafen Busterminal
  • Sattledt, Raststation Landzeit
  • Wels, Busbhf. Dr.Schauerstr. Reisebushaltestelle

Informationen, Einreise- und Gesundheits­bestimmungen

Reisekalender

  • Frei Buchbar
  • Wenigbuchbar begrenztes Kontingent
  • Anfrage Auf Anfrage
  • Buchungsstop Nicht buchbar/Ausgebucht
  • Abgereist Abgereist/Vergangen
Juli 2021
Frei Sa, 17.07. 2 Tage
Perlen der deutschen Oper in Erl Sa, 17.07. (2 Tage) ab 359,- € Jetzt Buchen
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×