Lothringen – Luxemburg – Saarland

Grandiose Höhepunkte des grenzenlosen Dreiländerecks

Hier kommen Sie auf den Geschmack von drei unterschiedlichen Regionen im Dreiländereck. Im Saarland erwartet Sie das Naturwunder Saarschleife, während in der UNESCO Welterbestadt Luxemburg das Moderne auf die Vergangenheit trifft. In Lothringen werden Sie die zwei Städte Metz und Nancy mit ihrem Charme begeistern.

Reise Höhepunkte

  • Luxemburg
  • Metz & Nancy
  • Schifffahrt Saarschleife
  • Villeroy & Boch

Unterbringung

Sie wohnen im eleganten ***superior Victor's Residenz-Hotel in Saarlouis. Das Hotel verfügt über eine Sauna und eine Fitnessbereich und liegt nahe das Bahnhofs und der Saar.

1. Tag: Anreise nach Saarlouis
16.08.: Anreise über Passau - Nürnberg - Heidelberg nach Saarlouis. Im wilden Westen hätte Saarlouis die Landeshauptstadt Saarbrücken wahrscheinlich zum Duell herausgefordert. Denn im Herzen der Einwohner ist Saarlouis die "heimliche Hauptstadt" des Saarlandes. Sie beziehen Ihr Zimmer im Victor's Residenz Hotel. Danach entdecken Sie im Zuge einer Stadtführung die wichtigsten Punkte der von König Louis XIV im Jahr 1680 gegründeten Stadt u.a. die alten Befestigungsanlagen mit Schleusenbrücke und Saar-Altarm, das "Contregarde Vauban" mit dem Denkmal des Marschall Ney, die Lacroix-Statue und den Großen Markt mit Rathaus. Im Anschluss gemeinsames Abendessen im Hotel.

2. Tag: Luxemburg
17.08.: Am Vormittag geht die Fahrt nach Luxemburg, in die gleichnamige Hauptstadt. Bei einem ausführlichen Rundgang entdecken Sie den Place d'Armes, Place de la Constitution, Regierungsviertel, Corniche, Monument der Jahrtausendfeier, die Altstadt und den großherzoglichen Palast (von außen). Nirgendwo sonst harmonieren zeitgenössische Bauten so subtil mit den Ruinen ehemaliger Burgen und Schlösser. Die Stadt gehört seit vielen Jahren zum UNESCO-Weltkulturerbe. Ultramoderne Gebäude fügen sich nahtlos in das ursprüngliche Stadtbild ein, welches Zeuge einer bewegten Vergangenheit ist. Nach der Mittagspause erwartet Sie eine Führung durch die Kasematten. Die ersten Kasematten entstanden 1644 zur Zeit der spanischen Fremdherrschaft. Der eigentliche Ausbau der insgesamt 23 km langen unterirdischen Galerien erfolgte aber erst 40 Jahre später. Die Befestigungsgänge waren auf verschiedenen Ebenen angelegt und reichten bis zu 40 m tief hinab. Angesichts dieser eindrucksvollen Festungswerke erhielt Luxemburg den Beinamen "Gibraltar des Nordens". Am späten Nachmittag Rückfahrt ins Hotel und Abendessen.

3. Tag: Metz & Nancy
18.08.: Nach dem Frühstück geht die Fahrt nach Metz die mit ihren außergewöhnlichen architektonischen Ansichten und Bauwerken glänzt. Von der gallorömischen Zeit bis heute ist die Stadt ein Mosaik der Stile, Materialien und Farben. Bei der ausführlichen Stadtführung besichtigen Sie u.a. die Kathedrale Saint-Étienne, den Place de la Comédie und den Vorplatz des Centre Pompidou-Metz. Nach der Mittagspause geht es weiter nach Nancy. Die ehemalige Hauptstadt der Herzöge von Lothringen wurde im Laufe seiner drei goldenen Zeitalter immer schöner. Ein Rundgang zeigt Ihnen wie jede Epoche wertvolles Kulturerbe hinterließ. Der Place Stanislas verbindet mit seinen goldverzierten Gittern und schmucken Springbrunnen das Rathaus, das Grand Hotel, die Oper und das Museum der schönen Künste. Ein architektonisches Schmuckstück, welches im 18 Jh. erbaut wurde und das Bindeglied zwischen historischer und neuer Stadt bildet. Am späten Nachmittag Rückfahrt ins Hotel und Abendessen.

 
4. Tag: Villeroy & Boch - Schifffahrt Saarschleife
19.08.: Beim Besuch im Erlebniszentrum Villerory & Boch erhalten Sie spannende Einblicke in die faszinierende Firmengeschichte und besichtigen Kostbarkeiten aus über 268 Jahren. Das weltweit agierende Unternehmen hat seinen Firmensitz im historischen Ambiente der Alten Abtei von Mettlach, deren 990 als Oktogon gebaute Grabeskirche der älteste erhaltene Sakralbau im Saarland ist. Aufenthalt und Mittagpause. Am Nachmittag erwartet Sie erst noch eine Schiffsrundfahrt zur Saarschleife bevor es zum Aussichtspunkt "Cloef" geht. Nach einem kurzen Weg durch den Wald liegt Ihnen das kleine Naturwunder atemberaubend schön zu Füßen. Rückfahrt ins Hotel, Abendessen.

5. Tag: Rückreise über Ulm
20.08.: Die Rückreise erfolgt über Stuttgart - Ulm -
Augsburg - München - Passau zurück zu Ihrer Einstiegsstelle. Rückkunft in Linz ca. 20 Uhr.

 

Unsere Leistungen

• Fahrt im **** - Fernreisebus
• 4x Halbpension im ***s Hotel
• Stadtführung Luxemburg, Metz, Nancy
• Führung Kasematten
• Führung Villeroy & Boch
• Schiffsrundfahrt Saarschleife
• Reiseleitung

"Die von der sabtours Touristik GmbH veranstalteten Pauschalreisen sind stets nach den rechtlichen Vorschriften und Bedingungen erstellt, die am angegebenen Preisstand-Datum gültig waren. Die Preise inkludieren neben den einzelnen in der Auflistung der Reisebeschreibung angeführten Leistungsteilen, jene Steuern und Abgaben, die zu diesem Datum Gültigkeit besaßen. Etwaige danach erlassene reiserelevante Steuern, Sonderabgaben, preisrelevante Verordnungen und Gesetze bzw. deren Erhöhungen im In- und Ausland sind naturgemäß nicht enthalten, und können daher im Rahmen der reiserechtlichen Bestimmungen lt. geltendem PRG nachträglich aufgeschlagen werden. Preisstand: 22.09.2020"

Reiseleitung

Programm-Tipp:
Saarlouis - Die Stadt des Sonnenkönigs
Im Jahre 1680 wurde Saarlouis von König Louis XIV gegründet und als nördliche Verteidigungsbastion des Königreichs Frankreich ausgebaut. Dem König gefiel seine neue Stadt so gut, dass er ihr höchstpersönlich seinen Namen gab, dazu die Bourbonen-Lilien und das Sonnensymbol als Stadtwappen. Heute leben die Saarlouiser in den markanten Resten der Festung, die sie geschickt in ihre Stadt integriert haben. Auch der schöne, stille Saargau, der sich im Süden der Stadt nach Lothringen hin erhebt, gibt auf den ersten Blick nicht zu erkennen, ob er nun deutsch oder schon französisch ist.  

Zustiege

  • Aistersheim, Autobahnraststätte Landzeit
  • Linz, Hauptbahnhof REISEBUSTERMINAL /ehem. ABC Buffet
  • Linz Traunerkreuzung, Pendlerparkplatz
  • Linz Urfahr, Hinsenkampplatz/Taxistand
  • Linz Wegscheid, INTERSPAR O-Bus-Haltestelle, Salzburgerstr.
  • Suben, Raststation "Schiff" (Shell)
  • Wels, Busbhf. Dr.Schauerstr. Reisebushaltestelle
  • Wels, Gerstlhaus Parkhaus (Bauen & Renovieren)

Informationen, Einreise- und Gesundheits­bestimmungen

Reisekalender

  • Frei Buchbar
  • Wenigbuchbar begrenztes Kontingent
  • Anfrage Auf Anfrage
  • Buchungsstop Nicht buchbar/Ausgebucht
  • Abgereist Abgereist/Vergangen
August 2021
Frei Mo, 16.08. 5 Tage
Lothringen – Luxemburg – Saarland Mo, 16.08. (5 Tage) ab 849,- € Jetzt Buchen
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×