Insel Rügen & Hiddensee

Deutschlands größte Ostseeinsel

Deutschlands wohl schönste Insel bietet eine große landschaftliche Vielfalt. Malerische Alleen, verträumte Fischerdörfer, idyllische Buchten, Bodden und Binnenseen sowie üppige Buchenwälder prägen das Landschaftsbild. Im Frühjahr erleben Sie die ganze Schönheit dieser Insel in voller Blüte!   

Reisecode: RDERU

Reise Höhepunkte

  • Bäderbahn Rasender Roland
  • Seebad Insel Hiddensee
  • Königsstuhl mit Kreisefelsen
  • Stralsund

Unterbringung

Auf der Ostseeinsel Rügen nächtigen Sie im **** Parkhotel Rügen in Bergen, am Rande der Altstadt, etwa 7 Gehminuten vom Zentrum entfernt. Die Zimmer sind modern ausgestattet. Das **** Kongresshotel Potsdam am Templiner See liegt westlich der Potsdamer Innenstadt. Die Zimmer sind modern und mit französischen Betten ausgestattet.

Hinweis: Diese Reise wird derzeit nicht angeboten.

1. Tag: Anreise nach Rügen
28.06.: Fahrt von Linz über Wels - Passau - Hof -
Rostock nach Stralsund. Von dort aus führt die Rügen Brücke auf die gleichnamige Ostseeinsel. Weiterfahrt nach Bergen und Zimmerbezug im  Parkhotel Rügen und spätes Abendessen.

2. Tag: Rasender Roland & Jagdschloss Granitz
29.06.: Nach dem Frühstück Abfahrt zum Ostseebad Göhren an der Ostspitze der Insel. Hier können Sie die typische Bäderarchitektur bewundern. Vom Hügelgrab Speckbusch genießen Sie eine wunderschöne Aussicht. Dort besteigen Sie den Dampfzug „Rasender Roland“ und gelangen über Baabe und Sellin zum Jagdschloss Granitz (etwa 1 km Fußweg zum Schloss!). Führung durch die prächtige Schlossanlage. Möglichkeit zum Mittagessen. Danach Rückwanderung durch den Schlosspark und Fahrt mit dem Zug weiter nach Binz. Auch dieses Ostseebad bietet eine bemerkenswerte Bäderarchitektur. Nach einem gemütlichen Aufenthalt geht es mit dem Rasenden Roland weiter nach Putbus. Hier steht ein Rundgang durch die bezaubernde fürstliche Residenzstadt auf dem Programm. Gegen Abend Rückfahrt ins Hotel.

3. Tag: Kap Arkona & Kreidefelsen
30.06.: Der heutige Ausflug führt in den Norden der Insel. Vorbei am angeblichen Geburtsort des Seeräubers Klaus Störtebeker beim Spyckerschen See geht es über die „Schaabe“ auf die Halbinsel Wittow zum Kap Arkona, den nördlichsten Punkt der Insel. Zum Kap und zum etwas südlich gelegenen malerischen Fischerörtchen Vitt kommt man entweder zu Fuß (ca. 2 km) oder mit der „Arkona-Bahn“. Danach geht die Fahrt zum Nationalparkzentrum Königsstuhl auf der Halbinsel Jasmund, wo Sie einen grandiosen Ausblick auf die berühmten, schon von Caspar David Friedrich gemalten Kreidefelsen genießen können! Über Saßnitz und vorbei an der ehemaligen, riesigen KdF-Ferienanlage Prora aus den 30er Jahren geht es schließlich wieder zurück ins Hotel.

4. Tag: Insel Hiddensee
01.07.: Am Morgen entdecken Sie bei einem Stadtrundgang die Stadt Bergen, bevor es am späteren Vormittag mit der Fähre von Schaprode nach Kloster auf die autofreie Insel Hiddensee geht. Bereits seit mehr als 100 Jahren begeistert die Insel Dichter, Maler, Schauspieler und Künstler. Lassen Sie sich treiben, genießen Sie das Pfeifen des Windes, das Meeresrauschen und das Kreischen der Möwen. Hier auf der Insel Hiddensee ist es einfach die Seele baumeln zu lassen. Nutzen Sie die Gelegenheit zu einer kleinen Wanderung in das Naturschutzgebiet Dornbusch, einer Strandwanderung oder machen Sie eine Kutschenfahrt über die Insel zum Leuchtturm. Am Nachmittag Rückfahrt mit der Fähre nach Schaprode und zurück ins Hotel und gemeinsames Abendessen.

5. Tag: Stralsund - Potsdam
02.07.: Am frühen Morgen verlassen Sie die Insel über die Brücke nach Stralsund. Die altehrwürdige Hansestadt liegt am Strelasund, der Meerenge zwischen der Insel Rügen und dem Festland. Mit der MS „Altefähr“ erleben Sie im Zuge einer Hafenrundfahrt unvergessliche Blicke auf die fast vom Wasser umgebene Altstadt. Aufenthalt und Mittagspause. Am Nachmittag geht die Fahrt weiter nach Potsdam. Zimmerbezug im Kongresshotel Potsdam.

6. Tag: Potsdam - Rückfahrt
03.07.: Nach dem Frühstück erwartet Sie eine unterhaltsame Führung durch die historische Innenstadt von Potsdam. Imposante Plätze und prunkvolle Fassaden nach italienischen Vorbildern prägen das Stadtbild ebenso wie viele lauschige Ecken und spannende Sichtachsen. Rückfahrt über Hof und Suben zurück zu Ihrer Einstiegsstelle. Ankunft abends. 

Programm-Tipp:
Insel Hiddensee
Die westlich von Rügen liegende Insel ist Teil des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft.
Der private Kfz-Verkehr ist auf der gesamten Insel verboten, auch der übrige Verkehr ist eingeschränkt. Der Ort Kloster leitet seinen Namen von einem mittelalterlichen Zisterzienserkloster ab. Sehenswert sind dort die Inselkirche mit dem berühmten Rosenhimmel, das Gerhart-Hauptmann-Haus oder der Inselfriedhof mit dem Grab des Dichters. Der Leuchtturm Dornbusch im Norden der Insel kann besichtigt werden.

 

Unsere Leistungen

  • Fahrt im ****-Fernreisebus
  • 5x Halbpension in **** Hotels
  • Bahnfahrten „Rasender Roland“ lt. Programm
  • Führung Jagdschloss Granitz
  • Eintritt Königsstuhl
  • Fähre auf die Insel Hiddensee
  • Hafenrundfahrt Stralsund
  • tadtrundgang Potsdam
  • CO2 Kompensation durch Klimaschutzprojekte in Kooperation mit der Bodenkultur Universität Wien (www.sabtours.at/klimaschutz)
  • Reiseleitung Rosi Albert

Hinweis: Teilnahme an der Reise nur mit fristgerechtem 3-G-Nachweis möglich!


Die von der sabtours Touristik GmbH veranstalteten Pauschalreisen sind stets nach den rechtlichen Vorschriften und Bedingungen erstellt, die am angegebenen Preisstand-Datum gültig waren. Die Preise inkludieren neben den einzelnen in der Auflistung der Reisebeschreibung angeführten Leistungsteilen, jene Steuern und Abgaben, die zu diesem Datum Gültigkeit besaßen. Etwaige danach erlassene reiserelevante Steuern, Sonderabgaben, preisrelevante Verordnungen und Gesetze bzw. deren Erhöhungen im In- und Ausland sind naturgemäß nicht enthalten, und können daher im Rahmen der reiserechtlichen Bestimmungen lt. geltendem PRG nachträglich aufgeschlagen werden.
Von sabtours veranstaltete Reisen, die aufgrund des Corona-Virus und der damit einher gehenden rechtlichen Bestimmungen nicht stattfinden können, werden spätestens drei Wochen vor dem Abreisedatum seitens sabtours abgesagt und die Kunden umgehend verständigt. Von den Gästen geleistete Anzahlungen werden dann im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften, und die Regelungen der Reisebedingungen der sabtours Touristik GmbH berücksichtigend, rückerstattet. Wir empfehlen ausdrücklich, dies abzuwarten, da sonst Stornokosten anfallen können.
Für laufende Updates und Informationen zum Coronavirus besuchen Sie die Website des Sozialministeriums. <https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Neuartiges-Coronavirus-(2019-nCov).html> Aktuelle Meldungen zu offiziellen Reisewarnungen aller Länder finden Sie auf der Website des Außenministeriums <https://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reiseinformation/laender/>.
Preisstand:  11.01.22

Reiseleitung

Rosi Albert
Mit großer Erfahrung bringt Ihnen „Rosi“ Land und Leute näher. Insbesondere ihr humorvolle Art macht jede Reise zum Vergnügen.
Hinweis: Diese Reise wird derzeit nicht angeboten.
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×