Rügen & Mecklenburg

Ostdeutschlands schöner Norden

Einerseits bringt Ihnen diese Reise die Schönheit der Insel Rügen näher, andererseits lernen Sie auch die Mecklenburgischen Seen kennen. Rügen - das sind traditionsreiche Ostseebäder, malerische Alleen, Kreidefelsen. Mecklenburgische Seen - das ist Natur pur zwischen Wiesen und Wäldern!

Reise Höhepunkte

  • Fahrt mit Rasendem Roland
  • autofreies Hiddensee
  • Stralsund
  • Königsstuhl mit Kreidefelsen

Unterbringung

Wir haben folgende Hotels für Sie ausgewählt:
Schwerin: ****Seehotel Frankenhorst, in einer großen Parkanlage direkt am See.
Bergen: ****Parkhotel Rügen, am Rand des Altstadtbereiches von Bergen, ca. 7 Gehminuten ins Zentrum.
Potsdam: ****Mercure Potsdam City, Innenstadtlage vis-a-vis Landtag, nahe Lustgarten.

1. Tag: Anreise nach Schwerin
17.06.: Anreise über Passau - Hof - nach Schwerin. Abendessen und Nächtigung im **** Best Western Seehotel Frankenhorst.

2. Tag: Schwerin - Rostock - Bergen
18.06.: Das einzigartige Wahrzeichen der Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern ist das märchenhafte, auf einer Insel im Schweriner See gelegene Schloss, welches auch als Sitz des Landtages fungiert. Nach einer Führung durch Schloss und Gartenanlage geht es weiter nach Rostock, wo nach der Mittagspause ein kurzer Altstadtbummel auf dem Programm steht. Nach einem geführten Rundgang in der zum Weltkulturerbe zählenden ehemaligen Hansestadt Stralsund Weiterfahrt nach Bergen auf der Insel Rügen. Abendessen und Zimmerbezug im **** Parkhotel Rügen. 

3. Tag: Rasender Roland & Schloss Granitz
19.06.: Busfahrt zum Ostseebad Göhren an der Ostspitze der Insel. Hier können Sie die typische Bäderarchitektur bewundern. Vom Hügelgrab Speckbusch gibt es eine schöne Aussicht. Nun besteigen Sie den Dampfzug "Rasender Roland"  und gelangen über Baabe und Sellin zum Jagdschloss Granitz (etwa 1 km Fußweg zum Schloss!). Nach einer Führung durch die prächtige Schlossanlage Rückwanderung durch den Schlosspark und Fahrt mit dem Zug weiter nach Binz. Auch dieses Ostseebad bietet eine bemerkenswerte Bäderarchitektur (Aufenthalt). Mit dem Zug geht es anschließend weiter nach Putbus. Hier steht ein Rundgang durch die bezaubernde fürstliche Residenzstadt auf dem Programm. Gegen Abend Rückfahrt ins Hotel.

4. Tag: Kap Arkona & Kreidefelsen
20.06.: Der heutige Ausflug führt in den Norden der Insel. Vorbei am angeblichen Geburtsort des Seeräubers Klaus Störtebeker beim Spyckerschen See geht es über die "Schaabe"  auf die Halbinsel Wittow zum Kap Arkona, den nördlichsten Punkt der Insel. Zum Kap und zum etwas südlich gelegenen malerischen Fischerörtchen Vitt kommt man entweder zu Fuß (ca. 2 km) oder mit der "Arkona-Bahn" . Danach geht die Fahrt zum Nationalparkzentrum Königsstuhl auf der HalbinselJasmund, wo Sie einen grandiosen Ausblick auf die berühmten, schon von Caspar David Friedrich gemalten Kreidefelsen genießen können! Über Sassnitz und vorbei an der ehemaligen, riesigen KdF-Ferienanlage Prora aus den 30er Jahren geht es schließlich wieder zurück ins Hotel.

5. Tag: Insel Hiddensee
21.06.: Nach einem Stadtrundgang in Bergen geht es am späteren Vormittag mit der Fähre von Schaprode nach Kloster auf der autofreien Insel Hiddensee. Die Insel gehört zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Gelegenheit zur Wanderung in das Naturschutzgebiet Dornbusch, zu einer Strandwanderung oder zu einer Kutschfahrt über die Insel zum Leuchtturm. Am Nachmittag Rückfahrt mit der Fähre nach Schaprode und weiter ins Hotel. Am Abend Möglichkeit die Generalprobe der Störtebeker Festspiele zu besuchen.

6. Tag: Mecklenburgische Seenplatte
22.06.: Nach der Rückkehr aufs Festland Fahrt nach Waren, ins Zentrum der Mecklenburgischen Seenplatte. Entdecken Sie im Zuge einer Stadtführung die Wandlung des Stadthafens vom Fracht- und Wirtschaftshafen zum touristischen Freizeithafen. Im Anschluss Schifffahrt inkl. Mittagsteller. Am Nachmittag geht es weiter nach Potsdam. Nach einer Außenbesichtigung des berühmten Schlosses Sanssouci und einem kurzen Rundgang im Stadtzentrum Zimmerbezug im **** Hotel Mercure Potsdam City. Abend zur freien Verfügung.

7. Tag: Rückfahrt
23.06.: Nach dem Frühstück Rückfahrt über Hof und Suben zu Ihrer Einstiegsstelle. Rückkunft in Linz um ca. 19.00 Uhr.

 

Ausflugstipp: Insel Hiddensee
Die westlich von Rügen liegende Insel ist Teil des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft.
Der private Kfz-Verkehr ist auf der gesamten Insel verboten, auch der übrige Verkehr ist eingeschränkt. Der Ort Kloster leitet seinen Namen von einem mittelalterlichen Zisterzienserkloster ab. Sehenswert sind dort die Inselkirche mit dem berühmten Rosenhimmel, das Gerhart-Hauptmann-Haus oder der Inselfriedhof mit dem Grab des Dichters. Der Leuchtturm Dornbusch im Norden der Insel kann besichtigt werden.

Unsere Leistungen

  • Fahrt im ****-Fernreisebus
  • 5x Halbpension in **** Hotels
  • 1x Nächtigung/Frühstück in Potsdam
  • Stadtführungen Schwerin, Stralsund, Waren
  • Bahnfahrt "Rasender Roland"
  • Führung Jagdschloss Granitz
  • Eintritt Königsstuhl
  • Fähre auf die Insel Hiddensee
  • Schifffahrt inkl. Mittagsteller
  • Reiseleitung



Zustiege

  • Aistersheim, Autobahnraststätte Landzeit
  • Linz, Hauptbahnhof REISEBUSTERMINAL /ABC Buffet
  • Linz Traunerkreuzung, Pendlerparkplatz
  • Linz Urfahr, Hinsenkampplatz/Taxistand
  • Linz Wegscheid, INTERSPAR O-Bus-Haltestelle, Salzburgerstr.
  • Suben, Raststation "Schiff" (Shell)
  • Wels, Busbhf. Dr.Schauerstr. Reisebushaltestelle
  • Wels, Gerstlhaus Parkhaus (Bauen & Renovieren)

Informationen, Einreise- und Gesundheits­bestimmungen

Reisekalender

  • Frei Buchbar
  • Wenigbuchbar begrenztes Kontingent
  • Anfrage Auf Anfrage
  • Buchungsstop Nicht buchbar/Ausgebucht
  • Abgereist Abgereist/Vergangen
Juni 2019
Frei Mo, 17.06. 7 Tage Rügen & Mecklenburg ab 1.099,- € Jetzt Buchen
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×