Von Küste zu Küste  

Eine Entdeckungsreise durch Italiens Norden

Von der Riviera Romagnola im Osten bis zur Costa della Versilia im Westen spannt sich der Bogen bei dieser Entdeckungsreise zu den schönsten Kunst- und Kulturstädten im Norden Italiens: Ravenna, Bologna, Florenz, Pisa und Lucca. Kommen Sie mit auf eine ungewöhnliche Frühlingsfahrt.

Reise Höhepunkte

  • San Marino
  • Ravenna
  • Florenz
  • Pisa
  • Lucca

Unterbringung

Sie wohnen in gepflegten *** Hotels in den Ferienorten Rimini und Marina di Camaiore, jeweils nur wenige Minuten von der Strandpromenade entfernt. (siehe Reiseverlauf)

1. Tag: Anreise in die Romagna
14.04.: Anreise über Wels - Autobahn Salzburg - Innsbruck - Brenner - durch die Poebene nach Rimini, Hauptort der "Mittleren Adria"  und bekannt für seine kilometerlangen und feinen Sandstrände. Zimmerbezug im in Strandnähe gelegenen *** Hotel Senyor.

2. Tag: Bologna & Ravenna
15.04.: Am Vormittag Fahrt nach Ravenna. Bei einer geführten Besichtigung erkunden Sie die interessante Altstadt und die frühchristlichen und byzantinischen Monumente mit ihren berühmten Mosaiken. Danach Weiterfahrt nach Bologna, wo Sie bei einem Rundgang die wichtigsten kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten kennenlernen, zählt doch die Altstadt zu den besterhaltenen Europas mit vielen Türmen aus dem Mittelalter und ca. 40 km langen Arkadengängen, die die weitläufige Innnestadt mit ihren Fußgängerzonen, Plätzen, Kirchen und Palästen miteinander verbinden. Außerdem steht während der Stadtbesichtigung der Besuch in einem Spezialitätengeschäft mit Mortadella-Verkostung auf dem Programm. Am späten Nachmittag Rückfahrt nach Rimini.

3. Tag: San Marino & Santarcangelo
16.04.: Morgens Fahrt in die älteste Republik der Welt: San Marino. Die historische Altstadt zählt seit 2008 zum Weltkulturerbe der UNESCO und ein Besuch in der Mini-Republik lohnt sich zu jeder Jahreszeit. Überragt wird der "Staat"  von drei Gipfeln des Monte Titano, von wo aus Sie eine wunderbare Aussicht über die Romagna sowie das Hinterland genießen. Nach der Mittagspause Weiterfahrt nach Santarcangelo di Romagna, ein mittelalterlicher Ort, der für die schönen, handbedruckten Tischdecken und die Tuffsteingrotten unterhalb der Altstadt bekannt ist. Außerdem gehört das Städtchen der internationalen Vereinigung der lebenswertesten Städte, der "Cittaslow" , an. Rückfahrt ins Hotel.

4. Tag: Florenz - Versiliaküste
17.04.: Nach dem Frühstück verlassen Sie die Adriaküste und fahren über den Apennin nach Florenz, die Hauptstadt der Region Toskana. Besonders beeindruckend ist die historische Altstadt. Viele Gebäude wurden von Leonardo da Vinci oder Michelangelo gestaltet. Mit einem örtlichen Stadtführer besichtigen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten u.a.: der Dom Santa Maria del Fiore mit der Kuppel von Brunelleschi, das benachbarte Baptisterium, die Piazza della Signoria und die Ponte Vecchio, die älteste Brücke der Stadt, auf der sich heute hauptsächlich kleine Juweliergeschäfte befinden. Etwas Zeit zum selbst Erkunden bleibt auch noch, bevor es am Nachmittag weitergeht an die Versiliaküste. Dieser Küstenabschnitt ist bekannt für die schönsten Sandstrände der Toskana. Zimmerbezug im ***Hotel Maita in Lido di Camaiore.

5. Tag: Pisa & Lucca
18.04.: Morgens Fahrt nach Pisa. Hier beeindruckt die Piazza dei Miracoli mit dem Dom, ein Meisterwerk italienischer Baukunst, dem Baptisterium, dem Camposanto und dem "Schiefen Turm" , der gleichzeitig auch das Wahrzeichen der Stadt ist. Am Nachmittag Besuch der mit einer wunderschönen mittelalterlichen Stadtmauer umgebenen Stadt Lucca, auch Stadt der Hundert Kirchen genannt. Bewundern Sie in der Geburtsstadt von Giacomo Puccini vor allem den runden Marktplatz oder den Torre Guinigi, der das Wahrzeichen Luccas darstellt. Sehenswert ist auch die Piazza San Michele mit der Kirche San Michele in Foro und der Palazzo Pretorio. Nach der Besichtigung Einkehr auf einem Weingut mit Weinprobe und kleinem Imbiss. Rückfahrt ins Hotel.

6. Tag: Rückreise nach Österreich
19.04.: Fahrt Richtung La Spezia, dem wichtigsten Hafen der Region, und über Parma - Verona - Brenner - Innsbruck - Kufstein - Salzburg nach Wels bzw. Linz. Rückkunft ca. 21.00 Uhr.

Unsere Leistungen

  • Fahrt im ****-Fernreisebus
  • 5x Halbpension in familiären ***Hotels
  • Stadtführungen Ravenna, Bologna, San Marino, Santarcangelo, Florenz und Lucca
  • Wein- & Mortadella-Verkostung
  • Reiseleitung

Reiseleitung

Programm-Tipp: Florenz
Die Hauptstadt der Region Toskana liegt an den Ufern des Arno, zwischen der adriatischen und thyrennischen Küste. Florenz steht für Kunst und Kultur, für Mode, Genuss und italienische Lebensfreude. Tatsächlich ist Florenz eine Stadt der Superlative. Bedeutende Künstler der verschiedensten Epochen haben ihre Spuren hinterlassen und so finden sich nirgendwo mehr Kunstschätze von Weltruhm als in Florenz. Das befand zumindest die UNESCO im Jahr 1982, ehe sie die Altstadt zum Weltkulturerbe ernannte.

Zustiege

  • Hausabholung nach Regau, Autobahnabfahrt / Pendlerplarkplatz
  • Hausabholung nach Salzburg, Flughafen Busterminal
  • Hausabholung nach Sattledt, Rasthaus Landzeit
  • Linz, Hauptbahnhof REISEBUSTERMINAL /ABC Buffet
  • Linz Traunerkreuzung, Pendlerparkplatz
  • Linz Urfahr, Hinsenkampplatz/Taxistand
  • Linz Wegscheid, INTERSPAR O-Bus-Haltestelle, Salzburgerstr.
  • Regau, Autobahnabfahrt Pendlerparkplatz
  • Salzburg, Flughafen Busterminal
  • Sattledt, Raststation Landzeit
  • Wels, Busbhf. Dr.Schauerstr. Reisebushaltestelle
  • Wels, Gerstlhaus Parkhaus (Bauen & Renovieren)

Informationen, Einreise- und Gesundheits­bestimmungen

Reisekalender

  • Frei Buchbar
  • Wenigbuchbar begrenztes Kontingent
  • Anfrage Auf Anfrage
  • Buchungsstop Nicht buchbar/Ausgebucht
  • Abgereist Abgereist/Vergangen
April 2019
Frei So, 14.04. 6 Tage Von Küste zu Küste   ab 759,- € Jetzt Buchen
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×